Werbung
Werbung
Werbung
Der Elektro-Handhubwagen PBPL hebt mit Drehstrommotor und Lithium-Ionen-Batterie 1,2 bzw. 1,5 Tonnen. Bild: Mitsubishi FT
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Mitsubishi Forklift Trucks hat mit der PBPL-Serie neue E-Handhubwagen vorgestellt. Die kostengünstige Serie (1,2 – 1,5 t) verfügt über eine 48-Volt-Li-Ion-Batterie für elektrisches Fahren und Heben. Der Drehstrommotor bewegt Gewichte über 1,0 Tonnen, der Akku reicht für sechs Stunden, das Bremssystem speist Energie zurück. Ein zweiter Akku ist per Ladestation in 3,5 Stunden ladbar und zwischen den Varianten tauschbar. ts

Foto: Mitsubishi

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mitsubishi: Elektro-Handhubwagen
Seite 55 | Rubrik Test + Technik
Werbung