Werbung
Werbung
Werbung
Beim Hygieneartikelhersteller Kimberly-Clark in der Schweiz sind Stapler der Marke Yale im täglichen Einsatz. Bild: Yale
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Der Hygiene- und Papierhersteller Kimberly-Clark hat in seinem Lager Niederbipp/Schweiz 23 Flurförderzeuge von Yale im Einsatz, darunter sechs Dieselgabelstapler der Typen „GDP35VX“ und „GDP60VX“ im Außengelände. Für reibungslose Lagerlogistik sorgen fünf Elektrostapler, die durch lange Lebensdauer überzeugten: Die „ERP16/18“-Modelle der VF-Serie absolvierten mehr als 8.000 Stunden Betriebszeit. Für den Einsatz wurden die Stapler laut Händler Avesco an die Bedürfnisse der Papierherstellung angepasst. So sei das Abgasnachbehandlungssystem der Diesel zur Minderung von Brandgefahr mit Hitzeschutzfolie ausgestattet.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Yale: Stapler mit viel Papier-Gefühl
Seite 55 | Rubrik Test + Technik
Werbung