Werbung
Werbung
Werbung

LOGISTRA Jul./Aug. 2018

LOGISTRA Jul./Aug. 2018
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl
Tobias Schweikl
Chefredakteur
Voll in die Eisen

Seit dem 1. Juli ist es so weit: Die Lkw-Maut auf Bundesstraßen ist da. Das mautpflichtige Straßennetz vergrößert sich damit schlagartig von 15.000 auf 50.000 Kilometer. Das kann nicht geräuschlos vor sich gehen.

Die genauen Auswirkungen werden sich erst nach und nach zeigen, doch mahnende Stimmen erheben sich bereits jetzt. So warnt der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e. V. davor, dass die jährlich bis zu 2,5 Mrd. Mehreinnahmen über die Bundesfernstraßenmaut von den Transportunternehmen nicht „aus der Portokasse bezahlt werden“. Der Verband rechnet damit, dass die Milliardenbelastung an die Auftraggeber weitergereicht wird, da sonst „das wirtschaftliche Überleben der Logistikdienstleister gefährdet ist“.

Wie viel am Verbraucher hängen bleibt, lässt sich seriös kaum abschätzen. Dass es an der Kasse teurer wird, scheint aber unstrittig. Zu deutlich fallen die Effekte im Nahverkehr aus. Erste und bisher noch nicht repräsentative Stichproben des Logstiksoftwareanbieters Dr. Malek bei Nahverkehrsunternehmen etwa sprächen für gravierende Kostensteigerungen bei Sammelgut-Verteiltouren. Die Länge der mautpflichtigen Strecken vergrößere sich hier um 25 bis 26 Prozent, während sich der Anteil der Mautkilometer an der Gesamtstrecke durchschnittlich von circa 55 auf etwa 70 Prozent erhöhe. Zugleich wird aber auf deutliche Unterschiede zwischen einzelnen Unternehmen hingewiesen.

Und noch einen Effekt hat die Maut offenbar. Die Polizei Unterfranken will festgestellt haben, dass es auf Bundesstraßen vermehrt zu Auffahrunfällen kommt. Die Autofahrer verwechseln die Mautsäulen mit Blitzern und steigen dann voll in die Eisen.

Auch damit muss man offenbar rechnen.

Tobias Schweikl, Chefredakteur

Das Praxismagazin für 
Nfz-Fuhrpark und Lagerlogistik

Vereinigt mit

VerkehrsWirtschaft

30. Jahrgang

Herausgeber: 
Wolfgang Huss, Christoph Huss

Redaktion: 
Tobias Schweikl, verantwortlich (ts -493)
Johannes Reichel (jr -494)

Julian Kral (-443)

Schlussredaktion:

AnnaBarbara Brüggmann,
Tanja Schiefele, Gabriele Rupp

E-Mail: redaktion@logistra.de
Internet: www.logistra.de

Mitarbeiter dieser Ausgabe:
Rainer Barck (rbb), Robert Domina (rod), Ch. Hartmann (ha), T. Buchholz (tbu)

Anzeigen: 
Gabriele König (-261), verantw. Lagerlogistik Michaela Pech (-251), verantw. Fuhrpark
Melanie Lohmaier (-263)
E-Mail: anzeigen@logistra.de

Layout:Petra Steigerwald

Vertrieb:Oliver Dorsch (-314)

Erscheinungsweise: 8 x im Jahr

Bezugspreise:

Einzelheft: € 16,- inkl. MwSt. zzgl. 
€ 1,85 Versandspesen (Inland) Jahresabonnement: 
€102,80 inkl. MwSt. zzgl. € 9,60 
Versandspesen (Inland). Studenten 
(gegen Nachweis) €51,40 inkl. MwSt. zzgl. € 9,60 Versandspesen (Inland)

Abonnementgebühren sind im Voraus zu entrichten. Für die Mitglieder des Versandleiterrings ist der Bezugspreis im Mitgliedsbeitrag enthalten. Preisanpassungen an die Teuerungsrate wegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.

Bezugszeit: Das Abonnement verlängert sich nur dann um ein weiteres Jahr, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres schriftlich gekündigt wird.

Anzeigenpreisliste:
Zzt. gilt die Anzeigen-
preisliste Nr. 30 vom 1.1.2018

Anschrift Verlag und Redaktion:

HUSS-VERLAG GmbH

Postanschrift: 
80912 München

Hausanschrift: 
Joseph-Dollinger-Bogen 5 
80807 München, Deutschland
Tel. +49 (0)89 / 323 91-0 
Fax +49 (0)89 / 323 91-416

Internet: www.huss-verlag.de
E-Mail: leserservice@huss-verlag.de

Geschäftsführer: 
Christoph Huss, Bert Brandenburg, Rainer Langhammer

Unsere Konten:

Postbank München

IBAN DE30700100800009028800
Swift/BIC: PBNKDEFF

Deutsche Bank, München

IBAN DE45700700100021313200
Swift/BIC DEUTDEMMXXX

USt.-Ident-Nr. DE 129378806

Nachdruck: Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fallen insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Gesamtherstellung: 
Dierichs Druck + Media 
GmbH & Co. KG 
Frankfurter Str. 168, 34121 Kassel

ISSN 1862-7250

Inhalt dieser Ausgabe

Reportage

Denken in großen Dimensionen: Was das bedeutet, demonstriert die Adolf Würth GmbH & Co. KG am Standort Künzelsau-Gaisbach. Das auf…

Seite 6

Märkte & Trends

Auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge (20. bis 27. September, Hannover) präsentiert Schmitz Cargobull unter anderem seinen Sattelkoffer S.KO…

Seite 12

Auf dem Technology Day 2018 zeigte die ZF Friedrichshafen AG ihren Ansatz für die Zukunft der Mobilität mit Fokus auf den Nutzfahrzeug- und…

Seite 14

Auf der Veranstaltung „FutureLab@Mercedes-Benz Trucks“ erhielten rund 100 internationale Fachjournalisten am 2. Juni im Branchen-Informations…

Seite 16

Sie macht sogar einen Knicks! Das „Kneeling“, das wir so eigentlich nur vom Omnibus kennen, ist freilich nur auf Wunsch erhältlich. Damit…

Seite 18

Der ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring ist so etwas wie das inoffizielle Klassentreffen der Lkw-Szene. Das Rennwochenende in der Eifel hat…

Seite 20

In seiner „Future of Fulfillment Vision“-Studie hat die Zebra Technologies Corporation, ein Anbieter von Hardware-, Software- und Analytics-…

Seite 23

Base-Camp, das klingt natürlich schon cooler als „Betreiberkonzept“. Und weil kaum einer so sehr verstanden hat, dass Klappern zum Handwerk…

Seite 24

Der Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Christian Liebich, brachte das Problem in seinen einleitenden Worten auf den…

Seite 28

Unter dem Motto „Simplexity. The Art of Smart Solutions.“ lud der Flurförderzeughersteller Linde Material Handling in diesem Jahr zur eigenen…

Seite 30

Die Volkswagen Truck & Bus GmbH will sich in Traton Group umbenennen. Für die Gruppe sei der neue Markenauftritt „ein weiterer…

Seite 34

DHL Freight hat vier Erdgas-Lkw von IVECO für sein Belgien-Geschäft erworben. Die Langstrecken-Lkw der Baureihe Stralis sollen durch zwei…

Seite 35

LESERWAHL

Was sind die derzeit spannendsten Innovationen der Logistik? Was könnte für Transport und Intralogistik Effizienzgewinne und Einsparpotenziale…

Seite 32

Markt & Meinung

Aufgrund der guten Annahme sowohl beim teilnehmenden Panel als auch beim Publikum erweitert die Redaktion von VISION mobility, ein…

Seite 34

Die Volkswagen AG und die Ford Motor Company haben eine Absichtserklärung für die Auslotung gemeinsamer Entwicklungen und Projekte unter…

Seite 35

Test + Technik

Endlich ist man mal keine Minderheit – eine Langstrecke nach Italien mit dem VW Caddy TGI zeigt einem, wie es sein könnte. Methan-Tankstellen…

Seite 36

Mehr als 4.000 Menschen kamen auf der „Movin’on“-Konferenz 2018 (30. Mai bis 1. Juni in Montreal) zusammen. Sie alle bewegte die Frage nach…

Seite 39

Für die blauen Lkw gab es im Juni einen großen Bahnhof. Auf dem Ulmer Werksgelände von Iveco übernahm Aldi Süd vier neue Erdgas-Lkw des…

Seite 40

Der US-Logistikdienstleister hat eine erste Tranche von 34 elektrisch unterstützten Lastenrädern des neuen Anbieters Rytle GmbH für seine…

Seite 42

Bei der ersten Präsentation des Mercedes-Benz eSprinter hat der Hersteller auch das Konzept einer Brennstoffzellen-Hybrid-Version vorgestellt…

Seite 42

Praxiswissen

Lager- und Logistikhallen galten lange Zeit als Flächenverschwendung mit oft nur wenig Personal und geringem lokalem gesamtwirtschaftlichem…

Seite 46
Werbung