LOGISTRA Oktober 2021

LOGISTRA Oktober 2021
Johannes Reichel
Johannes Reichel
Ressortleiter Test + Technik

Gelungener Neustart

Aller berechtigter Kritik zum Trotz:
Die IAA-Woche in München war tatsächlich ein Treffpunkt und Tummelplatz neuer (und kaum noch alter) Ideen, wie sich Mobilität im 21. Jahrhundert besser, nachhaltiger, emissionsfrei und sozial gerechter organisieren lässt. Wir mussten jedenfalls gar nicht nach der „Nadel im Heuhaufen“ suchen, die Ideen lagen ganz offen und waren für jeden, der sie sehen wollte, zugänglich. Vor allem den zahlreichen kleinen Anbietern von Mikromobilen, von leichten elektrischen Logistiklösungen, aber auch größeren Zulieferern auf neuen Wegen Richtung Cargobike oder Digital-Start-ups mit cleveren Apps ist es zu verdanken, dass diese Messe einen Wendepunkt markieren dürfte.

Und nicht zuletzt gilt es, den unzähligen Fahrradherstellern höchsten Respekt zu zollen, die auf Kommunikation statt auf Konfrontation setzten und etliche E-Cargobike-Lösungen mitbrachten. Tendenziell müsste die nächste Messe aber „Internationale Mobilitätsausstellung“ heißen, IAA passte schon jetzt nicht mehr. Und den inhaltlich spannenden, etwas abseits laufenden Mobilitätskongress der Stadt München gilt es zu integrieren.

Dass der VDA sich den neuen Bewegungen und Strömungen öffnete, zeigt, es sind mehr als Lippenbekenntnisse und man hat erkannt, dass Mobilität in Zeiten der Klimakrise nicht mehr nur „Auto-Mobilität“ sein kann und darf. Statt „entweder oder“ gilt „sowohl als auch“ und „je nachdem“. Respekt auch hierfür!

Feststeht nach der IAA Mobility 2021: Es geht in die richtige Richtung und es bewegt sich was. Hier muss man anknüpfen und nachsetzen. Denn klimafreundliche Mobilität und Transport sind möglich und dringend nötig: Beides muss weniger autozentriert, dafür multimodal, digital sowie elektrisch, geteilt und irgendwann teilweise und nach Anwendungsfall auch autonom sein. Aber vor allem: effizient und suffizient. Es gilt, den urbanen und den ländlichen Raum neu zu denken und ja, auch neu aufzuteilen. Dafür gab die IAA zahlreiche Impulse. Und sie bewies nebenbei: Eine analoge Messe in Zeiten von Corona ist möglich. Denn: Das persönliche Gespräch ist durch noch so viele Zoom-Meetings und Digitalkonferenzen nicht zu ersetzen. Anregende Lektüre wünscht Johannes Reichel, Ressortleiter Test + Technik

 

Das Praxismagazin für 
Nfz-Fuhrpark und Lagerlogistik

Vereinigt mit

VerkehrsWirtschaft

33. Jahrgang

Herausgeber: 
Wolfgang Huss, Christoph Huss

Redaktion: 
Tobias Schweikl, verantwortlich (ts -493),
Johannes Reichel (jr -494)

Mitarbeiter dieser Ausgabe: 
Nadine Bradl (nbr), Robert Domina (rod), Christine Harttmann (ha), Daniela Kohnen (dk), Sandra Lehmann (sln), Matthias Pieringer (mp), Gregor Soller (gs), 
Melanie Wack (me)

Schlussredaktion: Martina Bodemann

E-Mail: redaktion@logistra.de
Internet: www.logistra.de

Anzeigen: 
Gabriele König (-261), verantw. Logistik, Michaela Pech (-251), verantw. Fuhrpark,
Melanie Lohmaier (-263)
E-Mail: anzeigen@logistra.de

Layout: Petra Steigerwald

Vertrieb: Oliver Dorsch (-314)

Erscheinungsweise: 6 x im Jahr

Bezugspreise:

Einzelheft: € 18,- inkl. MwSt. zzgl. 
€ 3,- Versandspesen (Inland) Jahresabonnement: 
€ 106,- inkl. MwSt. zzgl. € 9,60 
Versandspesen (Inland). Studenten 
(gegen Nachweis) € 53,- inkl. MwSt. zzgl. € 9,60 Versandspesen (Inland)

Abonnementgebühren sind im Voraus zu entrichten. Für die Mitglieder des Versandleiterrings ist der Bezugspreis im Mitgliedsbeitrag enthalten. Preisanpassungen an die Teuerungsrate wegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.

Bezugszeit: Das Abonnement verlängert sich nur dann um ein weiteres Jahr, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres schriftlich gekündigt wird.

Anzeigenpreisliste:
Zzt. gilt die Anzeigen-
preisliste Nr. 33 vom 1.1.2021

Anschrift Verlag und Redaktion:

HUSS-VERLAG GmbH

Postanschrift: 
80912 München

Hausanschrift: 
Joseph-Dollinger-Bogen 5 
80807 München, Deutschland
Tel. +49 (0)89 / 323 91-0 
Fax +49 (0)89 / 323 91-416

Internet: www.hussverlag.de
E-Mail: leserservice@hussverlag.de

Geschäftsführer: 
Christoph Huss, Rainer Langhammer

Unsere Konten:

Postbank München

IBAN DE30700100800009028800
Swift/BIC: PBNKDEFF

Deutsche Bank, München

IBAN DE45700700100021313200
Swift/BIC DEUTDEMMXXX

USt.-Ident-Nr. DE 129378806

Nachdruck: Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fallen insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Gesamtherstellung: 
Dierichs Druck + Media 
GmbH & Co. KG 
Frankfurter Str. 168, 34121 Kassel

ISSN 1862-7250

Inhalt dieser Ausgabe

Reportage

Sie heißen Christian, Florin oder auch Mehdi und tragen Schnurrbart, wenn auch nicht echt, sondern aufgemalt. Damit symbolisieren die „Herren…

Seite 6

Märkte & Trends

Der Deutsche Logistik-Kongress 2021 (20. bis 22. Oktober) soll nicht nur digital im Netz, sondern als hybrides Event stattfinden, so meldet…

Seite 12

Nach zwei Jahren Pause und etlichen pandemiebedingten Absagen und Verschiebungen von Fachmessen und Events traf sich die europäische…

Seite 14

In Karlsruhe startete Ende September mit der NUFAM 2021 der erste große Branchentreff der Nutzfahrzeugindustrie seit Beginn der Pandemie. Die…

Seite 16

Mit dem Abklingen der Krise steht der Logistik ein neuer Wachstumsschub bevor: So kommen neue Segmente in der Citylogistik und im Quick…

Seite 18

Welcher Marke schenken Nutzfahrzeugwerkstätten ihr Vertrauen? An welchen Marken hängen die Fachkräfte? Mit welchen Logos verbinden sie die…

Seite 21

Der Nabel der elektrifizierten Nutzfahrzeugzukunft liegt in Ulm – zumindest wenn es nach Iveco und der Nikola Corporation geht. Die beiden…

Seite 22

Wenn man ein Symbol für den rasanten Wandel der Automobil- und Zulieferindustrie sucht, der Leichtbauspezialist Mubea wäre sicher ein gutes…

Seite 24

Nach eineinhalb Jahren Zwangspause begrüßte die Messe Frankfurt vom 14. bis 16. September erstmals wieder Aussteller und Fachbesucher zu zwei…

Seite 32

Die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH hat zum 1. August ihre Geschäftsführung neu organisiert. Winfried Schmuck, seit August 2017 alleiniger…

Seite 32

Am 15. September fiel der Startschuss für eine branchenweite Forschungsaktivität in der Luftfrachtlogistik, die das Fraunhofer-Institut für…

Seite 32

Bei der französischen Nutzfahrzeugvermietung Fraikin Group hat Silke Stubenrauch zum 1. September die Leitung der Fraikin Deutschland GmbH…

Seite 32

Test + Technik

Sie beliefern Gastronomie und Hotellerie, können aber auch Blumentransport und Lebensmittel. Die zwei- und öfter dreiachsigen Lkw sind meist…

Seite 34

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund und der Intralogistikkonzern Kion Group arbeiten zusammen, um das in…

Seite 37

Ford hat weitere Details zum elektrifizierten Transit bekanntgegeben. So avisiert man eine elektrische Reichweite von 317 Kilometern im WLTP…

Seite 38

Im schwarz-weißen Tarnkleid und mit hohen Dachaufbauten hat VW Nutzfahrzeuge am Vorabend der IAA Mobility in München bei der „New Auto Night…

Seite 38

Der Münchner Hersteller Evum Motors hat ein Jahr nach Produktionsstart eine ordentliche Nachfrage nach seinem elektrisch angetriebenen…

Seite 39

Mit einem bereits im Juli angekündigten Technik-Update des Motors auf Euro 6D hält Mercedes-Benz den Sprinter aktuell. Der aus dem Pkw-…

Seite 39

Der irische Mehrwegestapler-Spezialist Combilift hat sein neues „Combi XLE“-Modell vorgestellt. Der multidirektionale Elektrostapler mit…

Seite 40

Die Schweizer Ferag AG hat für den modularen Vertikalsorter „Denisort Compact“ eine Variante mit durchgehendem Schalenteppich entwickelt. Das…

Seite 40

Die Quantron AG und der kanadische Technologiekonzern Ballard wollen die Entwicklung von Brennstoffzellen-Lkw forcieren. Die Kanadier sollen…

Seite 41

Um Lkw-Fahrer beim Einstellen der Spiegel zu unterstützen, entwickelten die Präventionsfachleute der BG Verkehr bereits 2016 auf Grundlage…

Seite 41

Für besonders herausfordernde Wetterbedingungen im Regional- und Fernverkehr hat Semperit eine neue Winterreifenserie konzipiert. Die neuen…

Seite 41

Praxiswissen

Frischer Fisch und Meeresfrüchte aus Wilhelmshaven: Seit drei Generationen betreibt die Familie Kalter erfolgreich einen Fischhandel – und…

Seite 42

Leise, sparsam und leistungsfähig: Mit diesen Attributen geht die neue Kühlmaschine Advancer von Thermo King in den Praxiseinsatz beim…

Seite 44

Die Anhalt Logistics GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Bargen, Schleswig-Holstein, und Niederlassungen in Hamburg, Mannheim und Duisburg ist…

Seite 46

Der niederländische Logistikdienstleister Plan2Transport B.V. transportiert pro Jahr rund 30.000 volle Lkw-Ladungen für die Brauerei AB InBev…

Seite 48