Werbung
Werbung
Werbung

Arctic Test 2016: Sechs Vans, null Grad

Redaktion (allg.)

Auch wenn es schon mal kälter war am Polarkreis, für eine Härtetest unter schwierigen Bedingungen ist der Arctic Van Test unserer finnischen Kollegen der Zeitschrift Auto Tekknika ja Kuljetus immer gut. Bei Schneematsch und teilweise sogar Regen, schlug ein finnischer Testteilnehmer spontan das Verschieben des Polarkreises vor. Der Vergleichbarkeit der sechs City-Vans mit hiesigen Bedingungen kann das aber nur zuträglich sein. So wurde etwa auf "normalen" Winterreifen gefahren statt den sonst ortsüblichen Spikes. Und Kaltstartprobleme gab es natürlich auch keine, in Ermangelung von Kälte. Nach einer bei knapp unter null Grad durchstadenen Nacht, kamen alle Fahrzeuge rasch aus den Puschen. Am besten allerdings der Elektrotransporter von Nissan, der außer Konkurrenz das Geleit gab. Alle Ergebnisse und Details lesen Sie in den nächsten Ausgaben von TRANSPORT und LOGISTRA. Ein paar eisige Impressionen aus Lappland bekommen Sie schon jetzt.

Werbung
Werbung
Werbung