Containerschiff rammt Brücke in Baltimore: Das Unglück in Bildern

Tobias Schweikl

Das Containerschiff "Dali" rammt die vierspurige und mehr als 2,5 Kilometer lange Autobahnbrücke "Francis Scott Key Bridge" in Baltimore (USA) und bringt sie so zum Einsturz. Die Schiffsbesatzung hatte vor dem Zusammenprall noch einen Notruf abgesetzt, was womöglich Leben rettete - Beamte an Land stoppten den Verkehr und verhinderten so, dass weitere Autos auf die Brücke gelangten. Trotzdem brachen große Teile der Brücke in sich zusammen. Tonnenschwere Stahlträger wurden durch die gewaltige Krafteinwirkung wie dünner Draht verbogen, Menschen und Autos in die Tiefe gerissen.

 
Das Containerschiff "Dali" steckt unter einem Teil der Francis Scott Key Bridge fest. Es hatte einen der Stützpfeiler gerammt, die Brücke am Hafen von Baltimore stürzte daraufhin größtenteils ein. | Bild: Uncredited/NTSB/AP/dpa
Das Containerschiff "Dali" steckt unter einem Teil der Francis Scott Key Bridge fest. Es hatte einen der Stützpfeiler gerammt, die Brücke am Hafen von Baltimore stürzte daraufhin größtenteils ein. | Bild: Uncredited/NTSB/AP/dpa
« Bild zurück
Bild
1 / 9
Bild vor »