Werbung
Werbung

Fotostrecke E.ON Drive Booster: Schneller zum Schnelllader

Redaktion (allg.)

Mit der Übernahme des HPC-Akku-Laders der VW-Tochter Elli komplettiert der Energiekonzern das Portfolio der Drive-Sparte. Und peilt auf gewerbliche Nutzer, Firmenflotten oder Tankstellen, die ohne viel Aufwand HPC-ladefähig werden wollen. Erster Systemcheck am Standort München.

 
Das System vereint einen 193-kWh-Pufferspeicher mit einem 150-kW-Schnelllader - und braucht nicht mehr als vier Quadratmeter Platz. | Foto: J. Reichel
Das System vereint einen 193-kWh-Pufferspeicher mit einem 150-kW-Schnelllader - und braucht nicht mehr als vier Quadratmeter Platz. | Foto: J. Reichel
« Bild zurück
Bild
2 / 13
Bild vor »
Lesen Sie mehr zu diesem Thema in dieser
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung