Fotostrecke Mercedes eSprinter & eVito: Die Brückenbauer vom Benz

Johannes Reichel

Bis ab 2026 eine komplett neue Elektrovan-Plattform kommt, fährt Mercedes die Lücke mit einem dringlichen Update des eSprinter zu. Der ist nicht nur performanter und vielseitiger, sondern wohl auch sparsamer. Beim eVito helfen MBUX und verbesserte Fahrerassistenz auf den Stand der Dinge.

 
Selbstversuch: Antriebstechnisch hat sich beim eVito nichts geändert, der Ladeslot sitzt vorne im Stoßfänger, etwas anfällig für Rempler. | Foto: Mercedes-Benz
Selbstversuch: Antriebstechnisch hat sich beim eVito nichts geändert, der Ladeslot sitzt vorne im Stoßfänger, etwas anfällig für Rempler. | Foto: Mercedes-Benz
« Bild zurück
Bild
1 / 14
Bild vor »

Wir sammelten erste Fahreindrücke in Frankfurt, die vielversprechend sind.

Internetguide