Werbung
Werbung
Werbung

International Cargo Bike Festival: Am Puls der Lastenrad-Logistik

Johannes Reichel

Mit einer großen Lastenradparade ging in Groningen das diesjährige "International Cargo Bike Festival" auf die letzte Meile, gefolgt von einem Lastenradrennen der Profis und einer Publikumsschau im charmanten Industrieambiente der alten Zuckerfabrik. Am Samstag wurde hier vom HUSS-VERLAG und seiner Publikation LOGISTRA erstmals der "International Cargobike of the Year"-Award vergeben.

Vorausgegangen war ein intensives Auswahlprozedere bei teils strömendem Regen, bei dem jedes der kandidierenden Lastenräder von den vier Fachjuroren ausgiebig begutachtet und anschließend mit Ballastierung gefahren wurde. Das programmatische Motto der Veranstaltung: "Delivering Happiness - die Potenziale des Cargo Bikes erschließen". Groningen selbst will mit gutem Beispiel vorangehen: Dem ohnehin mit 60 Prozent am Modal Split enorm hohen Anteil an Radverkehr in der Stadt will man bis 2025 eine komplett CO2-freie City-Logistik zur Seite stellen. Wir waren vor Ort und liefern einige bunte Impressionen aus der an diesem Wochenende europäischen Hauptstadt der Cargobike-Logistik.

Werbung
Werbung
Werbung