Werbung
Werbung

Mercedes Actros HP: Auf dem Weg zum autonomen Fahren

Redaktion (allg.)
 
Läuft wie von selbst: Nach dem manuellen Einfädeln auf die Autobahn übernimmt Kollege Computer. Der Fahrer soll in der Zeit "andere Aufgaben" erledigen, stellt sich der Hersteller vor. Daimler/T. Schweikl
Läuft wie von selbst: Nach dem manuellen Einfädeln auf die Autobahn übernimmt Kollege Computer. Der Fahrer soll in der Zeit "andere Aufgaben" erledigen, stellt sich der Hersteller vor. Daimler/T. Schweikl
« Bild zurück
Bild
1 / 13
Bild vor »

Daimler-Trucks-Chef Wolfgang Bernhard ließ es sich nicht nehmen, die erste Fahrt eines "teilautonom" fahrenden Lkw in Deutschland selbst zu absolvieren. In prominenter Begleitung: Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann nahm auf dem Beifahrersitz Platz und ließ sich das System auf der A8 von Denkendorf Richtung Stuttgart/Karlsruhe erklären. Etwa, was die "Multisensorfusion" ist. Sie bedeutet die Kombination bewährter Assistenz- und Sicherheitssysteme und Sensoren der neuen Generation und ermöglicht dem Lkw mit Highway Pilot-System den gesamten Bereich vor dem Fahrzeug ständig zu beobachten und in bestimmten Situationen selbst das Steuer zu übernehmen. Kretschmann war begeistert und ließ sich in Anspielung auf das Google-Car zu dem Spruch hinreißen: "Wir können mehr als fahrende Eier bauen. Wir bauen teilautonom und autonom fahrende Lkw". Impressionen von der Fahrt und wie das System in typischen Situationen funktioniert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung