Werbung
Werbung

Truck-Race in Most: Heimrennen für tschechische Liga

Redaktion (allg.)
 
Albacete, Hahn und Oestreich liegen auch in der Meisterschaft auf den Rängen eins bis drei.MAN Truck & Bus
Albacete, Hahn und Oestreich liegen auch in der Meisterschaft auf den Rängen eins bis drei.MAN Truck & Bus
« Bild zurück
Bild
1 / 10
Bild vor »
Auch wenn Adam Lacko mit seinem MKR-Renault die meisten Punkte für die Tschechen-Liga (Buggyra, MKR und Team Frankie) holte, war es Freightliner-Lenker David Vrsecky, der als einziger Pilot einen Heimsieg verbuchen konnte. Ganz vorn in den Punkten waren aber erneut die Top-MAN. Der amtierende Meister Jochen Hahn konnte in Most dem aktuellen Tabellenführer Antonio Albacete zehn Punkte abjagen. Der Spanier hat nun nur noch einen Vorsprung von sieben Zählern. Rechnerisch immer noch in Schlagdistanz liegt mit Markus Oestreich ein weiterer MAN-Fahrer. Doch eine Differenz von 65 Punkten sind gegen Hahn und Albacete eine kaum einzuholende Hürde. Riesenpech hatte Trucklady Ellen Lohr. Ihr Mercedes wollte trotz eines Austauschmotors einfach nicht in Fahrt kommen. Riesige Freude herrschte hingegen bei dem inzwischen 17-jährigen Benedek Major. Der Ungar fuhr in Most bereits seinen zweiten Saisonsieg nach Hause. Das Schlussdrittel wird in drei Wochen in Zolder eingeläutet. Mehr Informationen zum Truck-Racing erhalten Sie auf unserer Partnerseite www.faszination-truckrace.de.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung