Truck Racing EM 2015: Kiss gewinnt alle Rennen in Spielberg

Redaktion (allg.)
 
Kann sich mit Recht freuen: Für den Ungarn Norbert Kiss läuf es nach dem Gewinn der EM 2014 auch in diesem Jahr sehr gut anHUSS_VERLAG/B. Brandenburg
Kann sich mit Recht freuen: Für den Ungarn Norbert Kiss läuf es nach dem Gewinn der EM 2014 auch in diesem Jahr sehr gut anHUSS_VERLAG/B. Brandenburg
« Bild zurück
Bild
16 / 16
Bild vor »

Das zweite Rennwochenende der European Truck Racing Championship 2015 auf dem Red Bull Ring am 16. und 17. Mai 2015 im österreichischen Spielberg stand ganz im Zeichen des ungarischen Truckpiloten Norbert Kiss.  Der EM-Titelträger des Jahres 2014 schrieb damit am Red Bull Ring Geschichte. Erstmals in der Geschichte der FIA European Truck Racing Championship holte ein Fahrer mit vier Siegen an einem Rennwochenende 80 Punkte. Nach dem zweiten Rennwochenende liegt der 30-jährige Ungar damit weiterhin in der laufenden EM-Gesamtwertung klar vor Jochen Hahn (Deutschland) und Adam Lacko (Tschechien). Wir waren für Sie live in Spielberg dabei. Hier Impressionen von den vier Rennen des Wochenendes.