Werbung
Werbung

Videoüberwachung in der Logistik: 1.000 Augen sehen mehr

Redaktion (allg.)
 
Alles wissen, was passiert: Dieser Vision kommt die Herbert Voigt GmbH & Co. KG schon ziemlich nah. Das gilt zumindest für die Geschehnisse auf den eigenen Betriebsgeländen einschließlich der Umschlag- und Logistikhallen. Grundlage bilden die mehr als 1.000 Überwachungs-Kameras, die der in Neumünster beheimatete Spediteur im Innen- und Außenbereich an Ladetoren, Hauswänden und Masten montiert hat.Voigt
Alles wissen, was passiert: Dieser Vision kommt die Herbert Voigt GmbH & Co. KG schon ziemlich nah. Das gilt zumindest für die Geschehnisse auf den eigenen Betriebsgeländen einschließlich der Umschlag- und Logistikhallen. Grundlage bilden die mehr als 1.000 Überwachungs-Kameras, die der in Neumünster beheimatete Spediteur im Innen- und Außenbereich an Ladetoren, Hauswänden und Masten montiert hat.Voigt
« Bild zurück
Bild
1 / 11
Bild vor »
Die Herbert Voigt GmbH & Co. KG gilt als einer der Pioniere im Bereich der Videoüberwachung. Gemeinsam mit DIVIS entwickelte man Lösungen für den Stückgut-Umschlag, die Lagerlogistik und die Personenzutrittskontrolle.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung