Videoüberwachung in der Logistik: 1.000 Augen sehen mehr

Redaktion (allg.)
 
Jede Kamera produziert rund um die Uhr Bilder und sendet diese an eine lokale Datenbank. Ausgewertet und strukturiert werden die gewaltigen Informationsmengen durch die Systemlösung CargoVIS, die ebenso wie die Kameras von DIVIS stammt. "Mit DIVIS verbindet uns eine langjährige Partnerschaft und einige gemeinsame Produktentwicklungen, die speziell für uns maßgeschneidert wurden", berichtet Katharina Warlies, die bei Voigt die Bereiche VersicherVoigt
Jede Kamera produziert rund um die Uhr Bilder und sendet diese an eine lokale Datenbank. Ausgewertet und strukturiert werden die gewaltigen Informationsmengen durch die Systemlösung CargoVIS, die ebenso wie die Kameras von DIVIS stammt. "Mit DIVIS verbindet uns eine langjährige Partnerschaft und einige gemeinsame Produktentwicklungen, die speziell für uns maßgeschneidert wurden", berichtet Katharina Warlies, die bei Voigt die Bereiche VersicherVoigt
« Bild zurück
Bild
2 / 11
Bild vor »
Die Herbert Voigt GmbH & Co. KG gilt als einer der Pioniere im Bereich der Videoüberwachung. Gemeinsam mit DIVIS entwickelte man Lösungen für den Stückgut-Umschlag, die Lagerlogistik und die Personenzutrittskontrolle.