Werbung
Werbung
Werbung

10.000er-Marke geknackt

Die Frachtausschreibungsplattform Ticontract stellt inzwischen einen Pool von über 10.000 Speditionen und Logistikdienstleistern aus aller Welt bereit.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Über die Plattform können verladende Unternehmen ihre langfristigen Frachtkontrakte für Land, Luft, See und Warehousing ausschreiben. Dienstleister nutzen die Plattform kostenlos. „Die Entwicklung verlief innerhalb der letzten vier Jahre wirklich rasant“, so Roland Hötzl, geschäftsführender Gesellschafter der Transporeon E-Sourcing GmbH. „Angefangen haben wir Ende 2005 mit gerade einmal 500 registrierten Dienstleistern. Jetzt, vier Jahre später, können wir bereits über 10.000 aufweisen. Die Tendenz ist weiterhin eindeutig steigend.“ Knapp die Hälfte des Pools besteht aus Logistikdienstleistern aus Mitteleuropa. Die ost- und westeuropäischen Länder machen bisher gut ein Viertel aller Dienstleister aus. Der Rest entfällt auf Nord- und Südeuropa, Nordamerika und die übrigen Länder.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung