Anbieter weitet Schienenkapazität aus

Die Frankfurter Kombiverkehr KG erhöht auf drei Strecken im Juni und Juli die Frequenz ihrer Züge auf tägliche Abfahrten.
Redaktion (allg.)
Die Züge zwischen Köln-Eifeltor und Kornwestheim/Ulm sowie zwischen Hamburg-Billwerder und Kornwestheim/Ulm fahren ab sofort fünfmal statt bisher viermal wöchentlich in beiden Richtungen. Ab dem 15. Juli wird außerdem die Frequenz zwischen Duisburg-Ruhrort Hafen DUSS und Basel-Weil am Rhein von drei auf fünf Abfahrten pro Woche und Richtung erweitert. Auf dieser Strecke wird zudem bereits ab heute der Annahmeschluss für Wechselbehälter, Trailer und Container in Duisburg um eine Stunde nach hinten verlegt. Diese Erneuerung kommt gerade zeitlich kritischen Straßenvorläufen zwischen Verladestelle und Terminal zu Gute.
Printer Friendly, PDF & Email