Android-App dokumentiert Palettentausch

Eine vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gemeinsam mit der European Pallet Association e.V. (EPAL) entwickelte App soll den Palettentausch reibungsloser gestalten.
Die Android-App erfasst, zählt und dokumentiert automatisch die getauschten Paletten. | Foto: Fraunhofer IML
Die Android-App erfasst, zählt und dokumentiert automatisch die getauschten Paletten. | Foto: Fraunhofer IML
Tobias Schweikl

Eine neue Android-App namens „PalletCheck Express“ soll künftig den Palettentausch dokumentieren und dadurch Kosten sparen. Entwickelt wurde die Software vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gemeinsam mit der European Pallet Association e.V. (EPAL). Die App soll das bislang manuell durchgeführte Erfassen und Quittieren der Paletten automatisieren. Außerdem soll eine genaue Dokumentation dafür sorgen, dass Anwender weniger Paletten abschreiben müssen. Die Idee zur App stammt aus dem Forschungsprojekt „MoVET“ des Fraunhofer IML.
Die App funktioniert auf jedem Android-Smartphone. Der Benutzer schießt ein Foto von einem Palettenstapel, die App zählt die Paletten und versendet automatisch das erstellte Tauschdokument per E-Mail. Darin enthalten sind neben der exakten Anzahl der Paletten auch Ort und Zeit des Tauschvorgangs. Die enthaltenen Fotos vermitteln einen Eindruck von der Qualität der Paletten.
Die App ist zunächst nur im deutschsprachigen Raum verfügbar. Sie kostet nach einer kostenlosen Testphase von 30 Tagen 6,90 Euro pro Monat als Abonnement und ist monatlich kündbar. In den kommenden Wochen soll auch eine iOS-Version zur Verfügung stehen. In einer weiteren Entwicklung könnte die App möglicherweise auch automatisch die Qualität der erfassten Paletten bewerten und Güteklassen zuordnen.

Printer Friendly, PDF & Email