Werbung
Werbung
Werbung

Anhänger und Aufbauten: Zertifizierung abgeschlossen

Der Anhänger- und Aufbautenhersteller Humbaur ist neuer Premiumpartner von VW Nutzfahrzeuge.
Alexander Rühland (links), Leitung Vertrieb & Marketing Customized Solution bei Volkswagen Nutzfahrzeuge, übergibt Markus Wiedemann, Vertriebsleiter Schwerlast / Kofferaufbauten und Vertriebsleiter Export bei Humbaur, die Volkswagen-PremiumPartner-Urkunde. | Foto: Humbaur
Alexander Rühland (links), Leitung Vertrieb & Marketing Customized Solution bei Volkswagen Nutzfahrzeuge, übergibt Markus Wiedemann, Vertriebsleiter Schwerlast / Kofferaufbauten und Vertriebsleiter Export bei Humbaur, die Volkswagen-PremiumPartner-Urkunde. | Foto: Humbaur
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Zertifizierungsprozess hat Volkswagen Nutzfahrzeuge den Anhänger und Fahrzeugaufbauten-Hersteller Humbaur GmbH als so genannten „PremiumPartner“ bestätigt. „Durch den Status als PremiumPartner profitieren unsere Kunden nicht nur von zertifizierter Qualität, sondern langfristig auch durch neue Möglichkeiten, die sich durch die Integration der PremiumPartner und deren Bedürfnisse und Wünsche in die Produktentwicklung bei Volkswagen Nutzfahrzeuge ergeben“, so Christian Dieminger, in der Humbaur-Geschäftsführung zuständig für Produktion und Entwicklung.
Das Unternehmen bietet für den Volkswagen Crafter die Aufbauvarianten „FlexBox Dry“ mit 30-mm-Sandwichpaneelen, „FlexBox Cool“ mit 60-mm-Sandwichpaneelen und 65-mm-Isolierboden oder „FlexBox Freeze“ mit 80-mm-Stirnwand und Dach, 65-mm-Seitenwänden und 120-mm-Isolierboden an. Der Hilfsrahmen ist jeweils feuerverzinkt. Das Heckportal ist beim Trockenfrachtkoffer ebenfalls feuerverzinkt, bei den temperaturgeführten Varianten ist es aus Edelstahl gefertigt. Die Oberfläche der Sandwichpaneele ist in drei Varianten verfügbar: Stahl, Aluminium und GFK.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung