Audi vergibt Leergutlogistik

Die LGI Logistics Group International gewinnt die Audi AG als neuen Kunden im Geschäftsbereich Automobil.
Redaktion (allg.)
Ab dem 1. Januar 2010 werden über 50 LGI-Mitarbeiter am Standort Neckarsulm die Leergutlogistik übernehmen und in einem Dreischichtbetrieb Behältnisse einsammeln, sortieren, reinigen und letzten Endes wieder an die Lieferanten zurückführen. LGI ist seit über 10 Jahren in der Automobilindustrie für Lieferanten und Hersteller tätig und betreibt Lieferantenlager, übernimmt die Sequenzierung und Vormontagen sowie CKD (Completely Knocked Down) Verpackungen.
Printer Friendly, PDF & Email