Aufwärtstrend erreicht schwere Lkw

Nach Angaben des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) hält die Erholung für die Nutzfahrzeugbranche weiter an und dringt nun auch bis zu den schweren Fahrzeugen vor.
Redaktion (allg.)
Während die Hersteller bei den Transportern bereits seit drei Monaten wieder ein Plus einfahren, ist der Mai 2010 für die schweren Fahrzeuge seit 20 Monaten der erste Monat mit einem positiven Ergebnis. Deutschlandweit wurden im Mai 5.783 Lkw über sechs Tonnen neu zugelassen und damit sieben Prozent mehr als im Mai 2009. Die Verkäufe der leichten Nutzfahrzeuge kletterten um 15 Prozent auf 16.170 Einheiten. Nur bei den Bussen stand nach wie vor ein Minus in der Statistik: 327 ausgelieferte Busse unterschritten das Vormonatsergebnis um 13 Prozent. Nach Aussagen des VDA legten auch Export und Produktion zu. 19.000 ins Ausland gelieferte Fahrzeuge entsprechen einem Zuwachs um 63 Prozent. Die Produktionszahlen verbesserten sich um 54 Prozent auf 27.600 Einheiten. (swe)