Werbung
Werbung
Werbung

Auto-ID: Barcodes simultan erfassen

ICS Multiscan soll bis zu 20 Barcodes mit einem einzigen Scan auf Entfernungen bis zu 21 Meter gleichzeitig auslesen und ein IT-System übergeben können.
Signifikante Zeiteinsparung im Wareneingang: Mit ICS Multiscan werden mehrere Barcodes auf Etiketten von Ladungsträgern und Warenbegleitpapieren mit einem einzigen Scan simultan erfasst und automatisiert an der richtigen Stelle der Softwaremaske des Staplerterminals bereitgestellt. | Foto: ICS
Signifikante Zeiteinsparung im Wareneingang: Mit ICS Multiscan werden mehrere Barcodes auf Etiketten von Ladungsträgern und Warenbegleitpapieren mit einem einzigen Scan simultan erfasst und automatisiert an der richtigen Stelle der Softwaremaske des Staplerterminals bereitgestellt. | Foto: ICS
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Etiketten an Paletten und Ladungsträgern wie GS1-Transportetiketten verfügen oftmals über mehrere Barcodes, die jeweils Daten zu beispielsweise Absender, Artikel, Charge und Nummer der Versandeinheit (NVE) enthalten. Mit klassischen Scanlösungen müssen die Codes einzeln und damit zeitintensiv erfasst werden. Nicht zuletzt kann es bei aneinander liegenden Codes schwierig sein, den gewünschten Code zu treffen. Mehrmalige Scanversuche bis hin zu manuellen Eingaben sind die Folge.
Die ICS Group hat hierfür mit „ICS Multiscan“ eine Lösung entwickelt, mit der mehrere Barcodes simultan mit einem einzigen Scan erfasst und automatisiert an der richtigen Stelle in der Softwareeingabemaske des Fahrzeugcomputers oder des Staplerterminals bereitgestellt werden. Das System funktioniere mit „State-of-the-Art“-Handscannern wie beispielsweise der Serie „DS36“ von Zebra, heißt es bei ICS. Damit könnten dann bis zu 20 Codes gleichzeitig erfasst und auf eine Entfernung von bis zu 21 Metern sicher ausgelesen werden, so das Unternehmen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung