Werbung
Werbung
Werbung

Automatisierung: Sensoren statt Staplerfahrer

Im Logistikzentrum der Einrichtungskette Casa wurden die Schmalgang- und Schubmaststapler automatisiert.

Dank der automatisierten FM-X Schubmaststapler und MX-X Schmalgangstapler läuft die Logistik ohne Staplerfahrer ab. | Symbolfoto: Still
Dank der automatisierten FM-X Schubmaststapler und MX-X Schmalgangstapler läuft die Logistik ohne Staplerfahrer ab. | Symbolfoto: Still
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Der Flurförderzeughersteller Still und der Automatisierungsspezialist Dematic, beides Konzernschwestern innerhalb der Kion AG, haben zusammen das neue europäische Distributionszentrum der Einrichtungskette Casa International in Olen, Belgien automatisiert. Der Lieferumfang umfasste eine vollständige Analyse des Material- und Informationsflusses sowie die Planung und Realisierung einer effizienten Intralogistik.

Installiert wurden sieben automatisierte FM-X Schubmaststapler sowie fünf automatisierte MX-X-Schmalgangstapler. Die Serienfahrzeuge von Still wurden mit der Technologie von Dematic so ausgerüstet, sodass sie autonom fahren und heben können. Ferner sind sie mit verschiedenen Sensoren ausgestattet, um Zusammenstöße zu vermeiden und die Sicherheit von Fußgängern im Lager zu gewährleisten. Das Aufladen der Akkus verläuft ebenfalls vollautomatisch. 

Ihre Anweisungen erhalten die Fahrzeuge von der Dematic Management-Software für Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF), die mit dem Lagerverwaltungssystem des Kunden verknüpft ist.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung