Automatisierung und Robotik: Neuer Beiratsvorsitzender bei Magazino

Beim Robotik-Spezialisten Magazino ist Dr. Wolfgang Jacobi aus dem Beirat ausgeschieden. Den neuen Vorsitz übernimmt in ausgewiesener Intralogistik-Spezialist.

Tobias Schweikl

Beim Robotik-Startup Magazino hat der Beirat einen neuen Vorsitzenden ernannt. Das Amt übernimmt Dr. Christoph Beumer, CEO des Intralogistikunternehmens Beumer Group. Er übernimmt das Amt von Dr. Wolfgang Jacobi, der aus Altersgründen ausgeschieden ist. Die Wahl erfolgte in der Beiratssitzung vom 28. September einstimmig.

„Ich freue mich auf die spannende Aufgabe bei Magazino, denn die Automatisierung in der Intralogistik flexibel und skalierbar zu gestalten, sehe ich als eine der Kernaufgaben der nächsten Jahre für die Branche. Die Intralogistik ist ein enormes Wachstumsfeld, denn viele manuelle Aufgaben und Prozesse waren bisher zu komplex für Maschinen. Der rasante technologische Fortschritt ändert das mit großem Tempo. Die Soft- und Hardware der Magazino-Roboter ist hier eine der treibenden Kräfte“, so Christoph Beumer.

Der sechsköpfige Beirat entspricht bei Magazino nach eigener Darstellung einem Aufsichtsrat-Organ. Er setzt sich aus Mitgliedern zusammen, die sowohl von den Gründern als auch von den Investoren ernannt wurden.

„Wir danken Wolfgang Jacobi für die großartige Unterstützung und die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Sein unerschöpflicher unternehmerischer Erfahrungsschatz hat uns, gerade auch in schwierigen Zeiten, stets neue Wege aufgezeigt. Wir freuen uns nun riesig, mit Christoph Beumer einen ausgesprochen erfahrenen Unternehmer sowie einen stark vernetzten Experten aus der Logistikbranche gewinnen zu können. Christoph Beumer bringt nicht nur wertvolles Branchen Know-How mit, sondern auch Erfahrung mit Startups durch den Companybuilder Beam, sowie Erfahrung bei der Internationalisierung von Unternehmen. Als Tech-Startup freuen wir uns natürlich auch darüber, einen promovierten Maschinenbauer gewinnen zu können“, so Frederik Brantner, CEO und Gründer von Magazino.

Seit der Gründung von Magazino im Jahr 2014 entwickelt das Unternehmen Hardware und Software für mobile Roboter. Der mobile Roboter TORU kommissioniert Seite an Seite mit dem Menschen einzelne Schuhkartons in Fulfillmentcentern. Die Roboter arbeiten bereits bei Firmen wie ASICS, LLOYD Shoes, FIEGE Logistik oder Zalando. Das zweite Produkt von Magazino, der Roboter SOTO, automatisiert die Materialversorgung in der produzierenden Industrie und bringt Kleinladungsträger vollständig autonom vom Lager an die Montagelinie.

Printer Friendly, PDF & Email