Werbung
Werbung
Werbung

bauma 2019: Telematik im Sattelkipper

Schmitz Cargobull will die Trailer-Telematik nun auch im Baugewerbe etablieren. Mehr Bedienkomfort, eine Bremsbelag-Verschleißanzeige sowie das neue Reifendruckkontrollsystem als Argumente.

Schmitz Cargobull zeigt auf der bauma 2019 in München seine Telematiklösungen für die Baubranche. | Bild: Schweikl
Schmitz Cargobull zeigt auf der bauma 2019 in München seine Telematiklösungen für die Baubranche. | Bild: Schweikl
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Schmitz Cargobull rüstet ab sofort alle Sattelkipper optional mit dem „TrailerConnect“-Telematiksystem der dritten Generation aus. Dieses soll mehr Bedienkomfort bieten. Zudem lässt es sich mit Funktionen wie der Bremsbelagverschleißanzeige oder dem neuen Reifendruck-Kontrollsystem auf die Anforderungen im Baugewerbe hin konfigurieren.

Auf der Messe ausgestellt ist das System im Sattelkipper „S.KI SMART Plus“ mit neuer Trailer-Telematik. Telematik habe sich bei Sattelcurtainsidern und Kühlaufliegern bereits fest im Markt etabliert, so Schmitz Cargobull. Aber auch beim Transport von Schüttgütern gewinne die Telematik durch die intelligente Vernetzung und Diagnostik, lückenloser Dokumentation und die zentrale Anzeige und Bedienung immer mehr an Bedeutung. Sie biete für den Betreiber Vorteile, die den Transportalltag im Baugeschäft sicherer, transparenter, effizienter und somit kostengünstiger machten.

Der Kunde kann sein Telematik-System individuell gestalten. Neben Standard-Funktionen, wie der Ermittlung der EBS-Betriebsdaten, dem Bewegungssensor und dem WiFi-Interface, stehen weitere und neue optionale Funktionen zur Verfügung, darunter die „Bremsbelagverschleißanzeige+“. Diese neue Funktion ermittelt nicht nur den Verschleiß der Bremsen, sondern gibt auch an, an welchem der Räder die Bremsen in einem kritischen Bereich sind. Pannen sollen so vermieden und Werkstattaufenthalte besser geplant werden. Beim Reifendruckkontrollsystem sind die Sensoren jetzt direkt auf der Felge angebracht und somit im Einsatz weniger anfällig. Sie messen den Reifendruck und die Temperatur im Reifen und übertragen diese Daten an einem Empfänger im Telematik-Steuergerät. Das Reifendrucknachfüllsystem PSI stellt dazu ergänzend permanent den optimalen Reifendruck sicher und entlastet den Fahrer bei der Überprüfung der Betriebssicherheit.

Alle Funktionen, und somit auch der Zustand des Fahrzeuges, lassen sich kontinuierlich über das TrailerConnect-Portal und die neue „beSmart“-App beobachten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung