Beeindruckendes Jubiläum: Krone übergibt millionsten Trailer

Das millionste Fahrzeug von Krone geht an TIP Trailer Services. Es wird künftig in Norwegen unterwegs sein. 

Das Fahrzeug mit der millionsten Fahrgestellnummer wurde jetzt feierlich an den Kunden TIP übergeben (v.l.): Willi Langlets, Henrike Wilkens, Diederick van Haselen, Peter Sijs, Bob Fast, Ingo Geerdes, Daniello Cohen, Michaela Reinelt, Thomas Flex. Die Übergabe fand unter Einhaltung der 3G-Regeln statt. | Bild: Krone.
Das Fahrzeug mit der millionsten Fahrgestellnummer wurde jetzt feierlich an den Kunden TIP übergeben (v.l.): Willi Langlets, Henrike Wilkens, Diederick van Haselen, Peter Sijs, Bob Fast, Ingo Geerdes, Daniello Cohen, Michaela Reinelt, Thomas Flex. Die Übergabe fand unter Einhaltung der 3G-Regeln statt. | Bild: Krone.
Tobias Schweikl
(erschienen bei PROFI-Werkstatt von Claudia Leistritz)

Der Anhänger- und Aufliegerhersteller Krone liefert sein millionstes Fahrzeug an die norwegische Niederlassung der TIP Trailer Services. Das Fahrzeug mit der Fahrgestellnummer WKESD000001000000 ist ein Cool Liner und wurde im Krone-Nutzfahrzeugwerk Lübtheen hergestellt. Zugleich mit der Übergabe des Kühlaufliegers am Krone-Hauptsitz und Produktionsstandort in Werlte konnten beide Unternehmen ihre bereits 50 Jahre währende Partnerschaft feiern:

1971 gehörte TIP Trailer Services, das seinen Hauptsitz im niederländischen Amsterdam hat und mit seinen mehr als 120 Standorten in 18 europäischen Ländern und Kanada aktiv ist, zu einem der ersten Kunden des Aufliegerunternehmens, das zu dieser Zeit in Werlte gerade mit der Produktion von Nutzfahrzeugen begonnen hatte. 

Tragfähige Kooperation

Zu der langjährigen, „äußerst zuverlässigen“ Partnerschaft äußerte sich Bob Fast, seit 2003 CEO von TIP:

„Das millionste Fahrzeug aus der Produktion von Krone zu erhalten, ist für TIP ein starkes Symbol. Wir sind davon überzeugt, dass wir auch in Zukunft stets auf die qualitativ hochwertigen und innovativen Trailer von Krone setzen können.“

Und der Geschäftsführer Vertrieb bei Krone Ingo Geerdes kommentierte: „Tip ist ein herausragender Krone-Kunde der ersten Stunde. Wir sind sehr dankbar für diese mittlerweile 50 Jahre währende Partnerschaft mit einem der weltweit führenden Nutzfahrzeug-Dienstleister.“ 

Auf Anregung von TIP

Zudem gab laut Geerdes eine Anfrage von TIP vor 25 Jahren dem Unternehmen den Anstoß, in das Geschäft mit Kühlfahrzeugen einzusteigen, woraus sich der nun übergebene Cool Liner entwickelte.

Rein rechnerisch, so Krone, hat das Unternehmen in den letzten 50 Jahren jährlich durchschnittlich etwa 20.000 Einheiten und damit mehr als eine Million Fahrzeuge hergestellt – produziert in den Werken Werlte, Lübtheen, Herzlake und im türkischen Tire.

Printer Friendly, PDF & Email