Werbung
Werbung
Werbung

Begegnungsverkehre: Tauschsystem für Wechselbrückenfahrzeuge

Für den Transport von Wechselbrücken bietet DAF komplett aufgebaute Wechselbrückenfahrzeuge direkt ab Werk. Die DAF XF 6x2 als Standard- und Multiwechsler verfügen BDF-Rahmen und Twistlocks.

Der DAF XF Multiwechsler nimmt alle Brücken bis 7.820 (C 782) Millimeter mit Abstellhöhen von bis zu 1.320 Millimeter auf und bietet Logistikdienstleistern wie Hermes den Transport verschiedener Behältergrößen und Abstellhöhen. | Bild: DAF
Der DAF XF Multiwechsler nimmt alle Brücken bis 7.820 (C 782) Millimeter mit Abstellhöhen von bis zu 1.320 Millimeter auf und bietet Logistikdienstleistern wie Hermes den Transport verschiedener Behältergrößen und Abstellhöhen. | Bild: DAF
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Vor allem die großen Paketdienste setzen für ihre Shuttle- und Begegnungsverkehre auf Wechselbrücken-(BDF)-Fahrzeuge. Der Lkw-Hersteller DAF bietet für das Segment zwei BDF-Komplettlösungen auf Basis der XF-Baureihe für den Fernverkehr direkt ab Werk an.

Die vollluftgefederten 6x2-Fahrgestelle bekommt der Kunde komplett mit BDF-Wechselrahmen, Twistlocks, Unterfahrschutz an Seiten und Heck, Luft- und Elektroanschlüssen sowie Arbeitsscheinwerfer geliefert. Standard- und Multiwechsler ermöglichen die Aufnahme nahezu aller marktgängigen Wechselbehälter. Die Chassis-Ausführungen sind sowohl mit starrer Nachlaufachse (FAR) als auch mit elektro-hydraulisch gelenkter Nachlaufachse (FAN) verfügbar.

Alle Maße

Der Standard-BDF mit 4,60 Meter Randstand erlaubt den Transport von BDF-Brücken mit einer Länge von 7.150 Millimeter (C 715) bis 7.450 Millimeter (C 745) und einer Abstellhöhe von 1.320 Millimeter. Der DAF-Multiwechsler nimmt alle Brücken bis 7.820 Millimeter (C 782) mit Abstellhöhen zwischen 1.120 und 1.320 Millimeter auf. Notwendig sind solche Multiwechsler, da die Logistikdienstleister unterschiedliche Behältergrößen mit verschiedenen Abstellhöhen für den Transport bereitstellen.

Der BDF-Multiwechsler lässt sich auf den Transport aller gängigen Wechselbrückentypen einstellen. Dafür hat DAF Anbaukomponenten wie die kompakte Abgaseinheit am Multiwechsler neu konzipiert. Das schafft Platz für die verschieden großen Kraftstofftanks mit insgesamt bis zu 1.000 Liter optionales Fassungsvermögen. Im hinteren Überhang gibt es darüber hinaus genügend Raum, um auch die pneumatisch betätigte Unterflurkupplung zu befestigen.

Anpassbares Fahrzeug

Die ist notwendig, um beim Transport von langen C 782-Behältern die gesetzlich zulässige Gesamtzuglänge von 18,75 Meter einzuhalten. Ferner verfügt der DAF-Multiwechsler zur schnellen Anpassung an die unterschiedlichen Wechselbrückenlängen über verstellbare Twistlocks an beiden Tragauslegern und umklappbare Mittelauflagen. Gleichzeitig kann der Fahrer das Fahrzeug in relativ kurzer Zeit auf die jeweilige Abstellhöhe zwischen 1.120 mm und 1.320 mm anpassen.

Mit der aktuellen Fahrzeuggeneration hat DAF speziell für die Chassis-Kunden die Luftversorgung der Dreiachs-Fahrgestelle verbessert. Beide BDF-Varianten besitzen die moderne ECAS 5-Luftfederung für kurze Hubzeiten und weite Hubwege. Aus der Fahrstellung heraus lassen sich die DAF-Fahrgestelle 190 Millimeter anheben und 90 Millimeter absenken. Das ermöglicht eine komfortable Arbeitshöhe zum Aufnehmen der Behälter und beim Einklappen der Stützbeine – selbst auf unebenen Untergrund.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung