Werbung
Werbung
Werbung

Berlingo mit weniger CO2

Citroën erweitert seine Nutzfahrzeugpalette um eine sparsame Version des Berlingo.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Der Berlingo Kastenwagen trägt in einer neuen Variante das "Airdream"-Logo der Marke tragen. Damit kennzeichnet Citroën Fahrzeuge, die im Normzyklus nicht mehr als 140 g/km CO2 emittieren. Der Berlingo HDi 90 FAP Airdream ist leer 1,4 Tonnen schwer und nimmt in seinem 3,3 Kubikmeter großen Laderaum bis zu 773 Kilogramm Nutzlast auf. Gegenüber der Standard-Version, wurde eine Verbrauchsreduktion um 8,6 Prozent auf 5,3 Liter Diesel je 100 Kilometer erzielt. In absolutem CO2 –Ausstoß ausgedrückt sind das 11 Gramm je Kilometer. Das Öko-Tuning umfasste eine verbesserte Software für das Motorsteuergerät und den Einsatz eines speziellen Leichtlauföls zur Verminderung der Reibverluste, sowie insbesondere aerodynamische Optimierungen. Ein Deflektor unter dem Stoßfänger und eine Verkleidung unter dem Motor sowie besonders glatte Radkappen und Stoßfänger verbessern die Umströmung des Wagens. Auch der Lufteinlass am Kühler wurde einem Feinschliff unterzogen. Der Kastenwagen ist ausschließlich im Ausstattungsniveau A in Länge 1 bestellbar und kostet 14.450 Euro ohne Mehrwertsteuer.
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung