Werbung
Werbung
Werbung

BGL und Timocom: Gemeinsame Frachtenbörse jetzt flächendeckend

Geschlossene Transportbörse steht bundesweit für BGL-Mitglieder zur Verfügung. Verband sieht Informationsvorsprung. Angebote 20 Minuten früher zu sehen.
Handschlag: BGL und Timocom bieten den Verbandsmitgliedern jetzt bundesweit eine geschlossene Frachtenbörse. / Foto: BGL
Handschlag: BGL und Timocom bieten den Verbandsmitgliedern jetzt bundesweit eine geschlossene Frachtenbörse. / Foto: BGL
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) hat seine interne, gemeinsam mit Timocom entwickelte Frachtenbörse jetzt auf ganz Deutschland ausgedehnt. Die sogenannte "Geschlossene Transportbörse Nord" (GTB), die von Timocom zunächst exklusiv für die Landesverbände Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Breme eingerichtet worden war, wurde später auch auf den Süden ausgedehnt. Nach vier Jahren seien nun die BGL-Mitgliedsverbände flächendeckend dabei, erklärte der Verband, der 8000 Mitglieder zählt. Die Teilnehmer an der Börse hätten dadurch einen gravierenden Mehrwert, wirbt der BGL: Eine eigene Plattform für die interne Vergabe von Fahrzeug-Kapazitäten und Ladungen – also eine BGL-Frachtenbörse innerhalb der Frachtenbörse TC Truck&Cargo®. Das schaffe jede Menge Geschäftspotential.

Als Teilnehmer dieser internen Börse könnten die Mitglieder direkt mit ihren Geschäftspartnern aus den BGL-Mitgliedsverbänden über zu vergebende Fracht und Laderäume verhandeln, beschreibt der Verband. Die Angebote stehen laut BGL und Timocom zunächst 20 Minuten lang in der GTB BGL zur Verfügung, bevor sie dann öffentlich für alle anderen 100.000 Nutzer bei TC Truck&Cargo® zu sehen sind. Die Gruppenmitglieder erhielten so einen Informations- und Zeitvorsprung gegenüber anderen Unternehmen und könnten schneller passende Angebote finden. Auch das Geschäftsführende Präsidialmitglied des BGL, Prof. Dr. Karlheinz Schmidt, warb für die Vorzüge: „Eine geschlossene Börse stärkt zunächst unsere Mitglieder. Sie haben den Vortritt, sich vorhandene Frachtangebote oder Fahrzeug-Kapazitäten von den anderen Mitgliedern zu sichern. Mit der GTB BGL sind wir nun eine große Gruppe, da ist richtig viel Bewegung drin und viel Geschäftspotenzial für jedes einzelne Mitgliedsunternehmen. Wir sind froh, dass wir unseren Unternehmern in Kooperation mit TimoCom eine solche Chance bieten können, und das auch noch zu vergünstigten Konditionen“.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung