BME-Wissenschaftspreis und Henkel-BME-Hochschulpreis verliehen

Die BME (Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V) -Preise wurden im Rahmen des 1. Wissenschaftlichen Symposiums Supply Management vom 10.-11.03.2008 in Würzburg verliehen.
Redaktion (allg.)
Dr. Andreas R. Engel erhielt den "BME Wissenschaftspreis 2008" für seine an der Friedrich-Alexander Universität, Erlangen-Nürnberg erarbeiteten Dissertation "Risk Management in Procurement Auctions". Er legt darin dar, wie sich Unternehmen bestmöglich vor Insolvenzen ihrer Kunden oder Lieferanten schützen können. Bianca Reichardt (Julius-Maximilians-Universität Würzburg) wurde für ihre Diplomarbeit "Empirische Analyse internationaler Beschaffungsaktivitäten nordamerikanischer, westeuropäischer und asiatischer Unternehmen" mit dem "Henkel-BME Hochschulpreis 2008" geehrt. Die Aussage darin: Wärend westeuropäische Unternehmen eher aus Kostengründen weltweit beschaffen, liegt die Motivation nordamerikanischer und asiatischer Unternehmen im Know-how-Gewinn.