Werbung
Werbung
Werbung

Bosch: Elektrifizierte Achse für Lkw-Auflieger

Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zeigt Bosch eine elektrifizierte Achse, die Elektromobilität für Sattelzüge möglich machen soll.

Energie aus Rekuperation: Die intelligente Achse von Bosch. Foto: Bosch
Energie aus Rekuperation: Die intelligente Achse von Bosch. Foto: Bosch
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
von Anna Maria Schmid, nfz-messe.com

Bosch setzt Lkw-Sattelanhänger unter Strom: Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zeigt Bosch eine elektrifizierte Achse, die sich in Lkw-Auflieger einfügen lässt. Das Prinzip: Anstatt die Achsen des Aufliegers wie bisher einfach nur rollen zu lassen, integriert Bosch dort eine elektrische Maschine. So lässt sich beim Bremsen Energie gewinnen, mit der sich die Aggregate des Lastzuges versorgen lassen. Bosch bietet die Technik für neue Anhänger als auch zum Nachrüsten bestehender Trailer an.

Im Gegensatz zu Elektroautos springen die Motoren in der elektrifizierten Achse nur an, wenn sie Energie ernten können. Das ist beispielsweise beim Bergabfahren oder beim Bremsen der Fall. Durch diese aus dem Pkw bekannte Rekuperation geht keine Energie mehr verloren, sondern wird in einer Hochvolt-Batterie gespeichert.

Bei einem Kühlanhänger zum Beispiel könne die Ersparnis bei 10.000 Euro pro Jahr liegen, so das Unternehmen. Wenn die Kühlanlage mit der gewonnenen Energie betrieben wird, kann dies nach Bosch-Berechnungen bis zu 9.000 Liter Diesel-Kraftstoff im Jahr sparen.

Zusätzliche Spritersparnis könne sich durch eine elektrische Anfahr- und Beschleunigungsunterstützung ergeben. Und jeder Kraftstoff, der eingespart wird, reduziert auch die CO2-Emissionen. Ein weiterer Vorteil insbesondere für den Lieferverkehr innerstädtischer Supermärkte: Elektrisch angetriebene Kühlaggregate sind wesentlich leiser als dieselbetriebene. Das ermöglicht auch Anlieferungen frühmorgens oder spätabends ohne Stress mit der Nachbarschaft.

Zusätzlich sei die elektrische Achse ein wichtiger Schritt zum automatisierten Einparken von Trailern auf dem Betriebshof einer Spedition. Denn durch den neu hinzugefügten Antrieb an der Achse könne der Trailer ohne Zugmaschine auf dem Betriebshof rangieren, heißt es bei Bosch.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung