Brandschutz: Apetito setzt auf aktive Brandvermeidung

Der Tiefkühlanbieter Apetito hat sein neues Logistikzentrum mit einem System zur aktiven Brandvermeidung ausgerüstet. Durch die Absenkung des Sauerstoffanteils in der Luft wird eine brandhemmende Atmosphäre geschaffen.
Tobias Schweikl
Die Apetito AG hat ihr neues Logistik- und Versandzentrum am Standort Rheine offiziell eröffnet. Der Brandschutz in der neuen Anlage erfolgt durch das aktive Brandvermeidungssystem "OxyReduct" des Anbieters Wagner Group GmbH. Das System senkt den Sauerstoffgehalt in dem 21 m hohen Logistikzentrum ab und bildet so eine brandhemmende Atmosphäre. Die Anlage bleibt dennoch begehbar. Das neue Logistikzentrum mit 77.500 Kartonstellplätzen verfügt über vollautomatische Kommissionier- und Sortiertechnik, so dass bei -24 °C rund 3.200 Kartons pro Stunde ein- und ausgelagert werden können. Die auf einer Fläche von 3.300 m² gelagerten Tiefkühlgerichte decken das Bestellvolumen von zwei Tagen ab.
Printer Friendly, PDF & Email