Caddy IV jetzt auch als Maxi

Auf dem Genfer Salon feiert die geliftete Langversion des Stadtlieferwagens Premiere
Johannes Reichel

Nach dem Standard-Modell schiebt VW Nutzfahrzeuge anlässlich des Genfer Salons auch die runderneuerte Maxi-Version des Kleintransporters Caddy nach. Die XXL-Variante verfügt über einen längeren Radstand sowie eine um 47 Zentimeter auf 4,87 Meter gestreckte Karosse. Als Kastenwagen bietet der Caddy Maxi bis zu 1005 Kilogramm Nutzlast sowie 4,2 respektive bis zu 4,7 Kubikmeter Volumen, sofern der klappbare Flexi-Beifahrersitz verbaut ist. Der Caddy Maxi startet motorisch allerdings erst mit dem 75 kW-TSI-Aggregat, wobei es sich hier um den neuen Dreizylinder handelt, dem VW auch die erhöhten Belastungen der bis zu 2,4 Tonnen schweren Maxi-Version zutraut. Daneben gibt es noch den 1,4-l-TSI-Benziner mit 125 PS. Im Zentrum des Antriebsprogramms stehen drei Diesel von 102 bis 150 PS. Alle Motoren erfüllen den Euro-6-Standard, die Diesel mithilfe eines SCR-Katalysators sowie Adblue-Einspritzung. Ansonsten erhält auch der Maxi Caddy sämtliche Updates der Standardversion in Sachen Fahrassistenzsysteme wie Notbremsassistent, Multikollisionsbremse, Abstandstempomat, Fernlichtassistent sowie im Interieur. Der Caddy Maxi mit 92-kW-TSI-Motor startet als Kastenversion bei einem Nettopreis von 18.590 Euro und ist ab sofort bestellbar. Die Auslieferung beginnt im Juni.

Printer Friendly, PDF & Email