CeBIT 2017: Volkswagen gewährt Einblicke in das RIO „X-Lab“

Auf der Informatikmesse CeBIT präsentiert Volkswagen seine Digitalmarke RIO. Die Cloud-basierte Plattform bietet Services rund um das Thema Transport und Logistik.
Löwe im Bild: In der Startup-Halle der CeBIT 2017 lädt Volkswagen dazu ein das „X-Lab“ seiner Digitalmarke RIO kennenzulernen. Bei dem Telematiksystem ist MAN federführend. | Foto: RIO
Löwe im Bild: In der Startup-Halle der CeBIT 2017 lädt Volkswagen dazu ein das „X-Lab“ seiner Digitalmarke RIO kennenzulernen. Bei dem Telematiksystem ist MAN federführend. | Foto: RIO
Martina Bodemann

Volkswagen Truck & Bus lädt Besucher der CeBIT (20. Bis 24. März 2017) dazu ein seine Digitalmarke RIO kennenzulernen. Das Unternehmen zeigt im Rahmen seines Innovationslabors „X-Lab“ verschiedene Anwendungsbeispiele der Cloud-basierten Plattform in der Transport- und Logistikbranche. Erstmals wurde die von MAN initiierte Marke auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 präsentiert. RIO schaffe eine digitale Infrastruktur für die gesamte Transport- und Logistikbranche und richte sich besonders an auch an kleine und mittelständische Logistikunternehmen, so Volkswagen. Zu finden ist die Cloud-basierte Plattform in der Startup-Halle 11 des Messegeländes.

Printer Friendly, PDF & Email