CeMAT 2016: Datenbrillen und Logistik-Apps

Der IT-Spezialist Abat stellt auf der CeMAT eine Datenbrillenlösung und eine Logistik-App für den Einsatz mit SAP EWM und SAP TM vor.
Die SAP-Spezialisten von Abat zeigen auf der CeMAT 2016 ihre neue Datenbrillenlösung für SAP EWM. | Foto: Abat
Die SAP-Spezialisten von Abat zeigen auf der CeMAT 2016 ihre neue Datenbrillenlösung für SAP EWM. | Foto: Abat
Tobias Schweikl

Als Experte für SAP Extended Warehouse Management (EWM) und SAP Transportation Management (TM) präsentiert sich der IT-Dienstleister Abat auf der CeMAT 2016 (31. Mai bis 3. Juni, Hannover). Die IT-Spezialisten sind Unteraussteller von SAP in Halle 27, Stand B38. Dort haben Besucher die Möglichkeit zu erleben, wie die Kommissionierung in SAP Extended Warehouse Management durch den Einsatz von Datenbrillen unterstützt werden kann. Mit „xPick“ werden Aufträge im Logistiklager direkt im Blickfeld des Arbeiters visualisiert. Entwickelt wurde die Lösung gemeinsam mit dem Datenbrillenspezialisten Ubimax.
Auch Mobile Devices sind in diesem Jahr Thema: Zur Überwachung der einzelnen Transportschritte in SAP Transportation Management hat Abat die App „TM-ON-STREET“ entwickelt. Die App zeigt den aktuellen Auftragsstatus bis hin zur Auslieferung und sammelt transportbezogene Daten während des Transportprozesses.
Daten spielen auch an anderer Stelle eine wichtige Rolle: Immer mehr Unternehmen setzen auf Geodaten zur Visualisierung von Bewegungsdaten, Berechnung von Entfernungen und Fahrzeiten und Streckenplanung. In Zusammenarbeit mit der PTV Group wurde deshalb eine Komplettlösung zur Integration von Geodaten in SAP-Anwendungen entwickelt, der Business Connector.
Halle 27, Stand B38 (bei SAP)

Printer Friendly, PDF & Email