Werbung
Werbung
Werbung

CeMAT 2018: Automatisiert in 13 Metern Höhe

Bei Jungheinrich stehen die Themen Automatisierung und Lithium-Ionen-Technik im Messefokus.
Der EKX 516a von Jungheinrich lagert bis zu 1,6 Tonnen in 13 Metern Höhe vollautomatisch ein und aus. | Foto: Jungheinrich
Der EKX 516a von Jungheinrich lagert bis zu 1,6 Tonnen in 13 Metern Höhe vollautomatisch ein und aus. | Foto: Jungheinrich
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Auf über 5.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigt der Hamburger Intralogistikexperte Jungheinrich auf der CeMAT 2018 sein Produktportfolio. Schwerpunkte bilden dabei die Themen Automatisierung, Lithium-Ionen-Technologie sowie Assistenzsysteme.
Exklusiv auf der CeMAT präsentiert Jungheinrich den „EKX 516a“ als neustes Mitglied in der Familie seiner fahrerlosen Transportsysteme (FTS). Der automatisierte Elektro-Kommissionier basiert auf dem Dreiseitenstapler „EKX 516“ mit einer Traglast von 1.600 kg und wurde von Jungheinrich um Automatisierungskomponenten ergänzt. Er ist für Lageraufgaben bis zu 13 Metern Hubhöhe einsetzbar. Durch seine Induktivführung in Kombination mit Transpondern kann sich das Fahrzeug am Lagerplatz positionieren und die Gassen wechseln – alle Abläufe erfolgen automatisch.
Im Messe-Pavillon 34 zeigt Jungheinrich den EKX 516a in einer vollständig automatisierten Logistiklösung im Zusammenspiel mit dem fahrerlosen Transportsystem EKS 215a.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung