CHEP erhält Platin-Umweltpreis

CHEP hat die höchste Auszeichnung bei den „Business Environment Charter Awards“ erhalten. Den Platin-Preis bekam der Pooling-Anbieter für sein Service-Center in West Bromwich, welches die Automobilbranche mit Paletten und Behältern bedient.
Redaktion (allg.)
Mit dem Preis zeichnet das Sandwell Metropolitan Borough Council jährlich Unternehmen aus, die sich für Umweltschutz einsetzen, während sie Kosten senken, ihre Produktivität steigern und wettbewerbsfähig bleiben. Jetzt wurden das kontinuierliche Bestreben des CHEP-Centers gewürdigt, Abfall und Rohstoffverbrauch zu reduzieren, die Norm ISO 14001 über ihre Anforderungen hinaus zu erfüllen sowie die Unterstützung der Sandwell-Deklaration zum Klimawandel. CHEP hat in West Bromwich ein System etabliert, mit dem es seine Umweltbelastungen steuern kann. Umwelt-Highlights sind insbesondere Bewegungsmelder, die mehr als 80 Prozent aller Lampen ein- und wieder ausschalten. Daneben besitzen alle Wasserhähne spezielle Mechanismen, die Tropfen verhindern, und es wird streng recycelt. Außerdem setzt das Service-Center keine Diesel-Gabelstapler ein, um somit Emissionen zu verringern.
Printer Friendly, PDF & Email