Werbung
Werbung
Werbung

City-Logistik: Scania legt Urban-Truck-Reihe und neuen 7,0-Liter-Motor nach

Die Volkswagen-Tochter ergänzt das Portfolio durch speziell für urbane Anwendungen geeignete Modelle und will mit einem neuen 7-Liter-Motor mehr Nutzlast bei weniger Verbrauch bieten.
Breite Palette: Scania ergänzt sein Programm um die L- und P-Reihen mit speziell für den Stadtverkehr geeigneten Fahrzeugen, die etwa niedrige Kabinen und Einstiege verfügen. | Foto: Scania
Breite Palette: Scania ergänzt sein Programm um die L- und P-Reihen mit speziell für den Stadtverkehr geeigneten Fahrzeugen, die etwa niedrige Kabinen und Einstiege verfügen. | Foto: Scania
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der Lkw-Hersteller Scania setzt die Einführung der neuen Lkw-Generation fort und hat Lösungen für Verteiler-Lkw, Müll-, Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge in städtischen Ballungsräumen vorgestellt. Dabei sollen insbesondere leistungsstarke Gasmotoren für eine Vielzahl von Anwendungen für emissionsarmen Vortrieb sorgen. Ganz neu ins Programm rückt eine 7-Liter-Motorenreihe, die für geringeren Kraftstoffverbrauch und zugleich mehr Nutzlast sorgen soll. Deutlich erweitert wurde das Fahrerhausprogramm mit der neuen L-Baureihe, dem neuem Low-Entry-Fahrerhaus und dem neuen Mannschaftsfahrerhaus CrewCab. „Mit Einführung dieser zusätzlichen Produkte und Dienstleistungen können wir jedem Kunden ein noch besser abgestimmtes, nachhaltigeres sowie kostengünstigeres Angebot präsentieren als andere Hersteller", zeigte sich Alexander Vlaskamp Senior Vice President Scania Trucks überzeugt, ohne noch näher ins Detail zu gehen. Die Kunden sollten Herausforderungen, wie die Überlastung des Straßenverkehrs, Sicherheit, Umweltverträglichkeit und Gesamtwirtschaftlichkeit bewältigen können und zugleich attraktive Arbeitsbedingungen erhalten, ergänzte der Manager.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung