City-Logistik: Sortimo und Gruau starten mit Transporter-Koffer

Französischer Aufbau- und der deutsche Einrichtungsspezialist präsentieren erste Früchte ihrer Kooperation: Eine City-Logistik-Box inklusive Innenausbau sowie nachrüstbare Sitzreihen für Transporter.
Erste Früchte der Kooperation: Gruau und Sortimo gehen mit einem Kofferaufbau für die City-Logistik neu in den Markt, der Auf- und Ausbau in einer Hand vereint. | Foto: Sortimo
Erste Früchte der Kooperation: Gruau und Sortimo gehen mit einem Kofferaufbau für die City-Logistik neu in den Markt, der Auf- und Ausbau in einer Hand vereint. | Foto: Sortimo
Johannes Reichel

Der Fahrzeugeinrichtungsspezialist Sortimo International GmbH und der Karosseriebauer Gruau gehen unter dem Label „Gruau by Sortimo“ in Deutschland mit Auf- und Ausbauten für leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 t an den Start. Das gemeinsame Joint-Venture war schon auf der IAA Nutzfahrzeuge bekannt gegeben worden. Das Portfolio umfasse Kofferaufbauten sowie nachrüstbare Sitze und Sitzreihen, teilten die Anbieter mit. Aufgrund des wachsenden Online-Handels sehen die Geschäftspartner steigenden Bedarf an Fahrzeugen für den leichten innerstädtischen Lieferverkehr.

Gemäß dieser Linie entwickelten und vertreiben die Unternehmen Kofferaufbauten unter dem Namen ProCargo Box. Diese sollen in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich sein, von Leichtbaupaneelen über Kunststoff bis hin zum robusten Plywood. Der Unterrahmen aus verzinktem Stahl soll guten Korrosionsschutz mit hoher Stabilität bei gleichzeitig geringem Eigengewicht vereinen. Serienmäßig verfügen die Aufbauten über ein lichtdurchlässiges Dach. Funktionsmerkmale wie eine dritte Bremsleuchte, einteilige Bodenplatten und Aluminiumscheuerleisten ergänzen den Aufbau. Optional lässt sich der Transporterkoffer mit Seitentüren, Innenbeleuchtung, Hebebühnen und Rückfahrkamera individualisieren. Als Alleinstellung sieht der Hersteller seine Ladungssicherungskonzepte und Ordnungssysteme für die Box. Zudem verweist man auf die Möglichkeit, den Kofferaufbau direkt mit eigenen Werbeaufschriften oder Warnbeklebungen liefern zu lassen. Grundidee der Kooperation ist es, alles aus einer Hand anzubieten, skizzieren die Kooperationspartner. Dies werde ermöglicht durch die industrielle Fertigung bei Gruau und der Montage bei Sortimo. Außerdem könne der Kunde die komplette Laderaumausstattung bei Sortimo mitplanen und bestellen und auf das Service-Netzwerk der Zusmarshausener zurückgreifen.

Das Angebot von „Gruau by Sortimo“ umfasst neben den Kofferaufbauten auch nachrüstbare Sitzreihen für drei oder vier Personen. Unter dem Produktnamen Confo-Cab vertreibt „Gruau by Sortimo“ ergänzende Sitzreihen für drei bis vier Personen in Vans bis zu 3,5 t. Somit werde der Transport von bis zu sieben Personen in Kombination mit ausreichend Laderaum für Arbeitsmaterialien und Werkzeuge ermöglicht. Die Sitzreihen sind nach der ISO 27956 zertifiziert und können optional mit Lederbezügen, verstellbaren Armlehnen und einer Trennwand mit Fenster zum Laderaum bestellt werden.

Printer Friendly, PDF & Email