Conference Days 2022: Talk mit VDA-Geschäftsführern zur Transformation

Eine hochkarätige Talk-Session mit den VDA-Geschäftsführern Andreas Rade und Jürgen Mindel beleuchtet die aktuelle Lage der Branche im Kontext des russisches Kriegs in der Ukraine, nimmt die Transformation in den Blick und stellt den Beitrag der Nutzfahrzeugindustrie zum "Fit for 55"-Programm der EU vor.

Die große Transformation in der Transportbranche, das ist Thema beim Talk mit den VDA-Geschäftsführern im Rahmen der Conference Days am Freitag, 25. März ab 11 Uhr. | Foto: HUSS-VERLAG
Die große Transformation in der Transportbranche, das ist Thema beim Talk mit den VDA-Geschäftsführern im Rahmen der Conference Days am Freitag, 25. März ab 11 Uhr. | Foto: HUSS-VERLAG
Johannes Reichel

Elektromobilität, Infrastruktur und neue Energieträger – Deutschlands Logistik auf dem Weg in die Zukunft, so lautet das Thema des hochkarätigen Talks im Rahmen der Conference Days 2022, den LOGISTRA-Chefredakteur Tobias Schweikl und Johannes Reichel, Leiter Test & Technik leichte Nutzfahrzeuge im HUSS VERLAG mit den beiden VDA-Geschäftsführern Andreas Rade und Jürgen Mindel am Freitag, 25. März von 11 bis 12 Uhr führen. Was sind die aktuellen Trends und Themen, auch vor dem Hintergrund der russischen Invasion in der Ukraine, wie muss die Transformation des Transportsektors und die Abkehr von fossilen Energien hin zu Erneuerbaren in dem Zuge noch beschleunigt werden und was können Transport und Logistik zum „Fit for 55“-Programm der EU beitragen. Im Vorfeld der IAA TRANSPORTATION (20.-25. September) in Hannover gibt es mit den Verantwortlichen des Spitzenverbands viel zu besprechen.

Hier geht es zum Programm der Conference Days 2022. Die Anmeldung ist kostenlos.

 

Printer Friendly, PDF & Email