Corona-Krise: Still stellt E-Stapler für Produktion von Desinfektionsmitteln

Der Hamburger Intralogistiker unterstützt die betriebliche Logistik in der Grönwohlder Hausbrauerei kostenfrei mit einem Elektrostapler.

Still unterstützt die Produktion von Desinfektionsmitteln in der Grönwohlder Hausbrauerei. | Foto: Still GmbH
Still unterstützt die Produktion von Desinfektionsmitteln in der Grönwohlder Hausbrauerei. | Foto: Still GmbH
Johannes Reichel
(erschienen bei LOGISTIK HEUTE von Melanie Endres)

Die Grönwohlder Hausbrauerei lässt im Kampf gegen das Coronavirus ab sofort auf ihren Produktionsflächen Desinfektionsmittel produzieren und der Hamburger Intralogistiker Still unterstützt dieses Engagement. Wie Still am 2. April verkündet hat, stellt das Unternehmen kostenfrei einen Elektrostapler für die betriebliche Logistik zur Verfügung.

Tausende Liter Desinfektionsmittel

Tausende Liter Desinfektionsmittel werden in den nächsten Wochen auf dem Gelände der Grönwohlder Hausbrauerei im Kreis Stormarn hergestellt, so die Mitteilung. Die Produktion, die Verantwortung und den Vertrieb übernehmen Still zufolge ausschließlich Apotheken, die derzeit eine befristete Ausnahmegenehmigung für die Produktion haben. „Grönwohlder möchte in dieser Krisenzeit helfen und stellt die Technologie sowie Arbeitskraft zum Selbstkostenpreis zur Verfügung“, heißt es in der Mitteilung weiter. Durch diese großen Kapazitäten seien die Apotheken dazu in der Lage, in sehr kurzer Zeit viel des dringend benötigten Desinfektionsmittels herzustellen.

Elektrostapler von Still

Die schnelle und effiziente Logistik auf dem Brauereigelände werde durch die Unterstützung des Intralogistikers möglich, heißt es. Das Hamburger Unternehmen Still stellt für den Produktionszeitraum einen Elektrostapler der „RX 20 Serie“ kostenfrei zur Verfügung.

„Die aktuelle Situation ist eine große Herausforderung für uns alle. Umso wichtiger ist es uns jetzt, Solidarität zu zeigen. Daher unterstützen wir sehr gerne das tolle Projekt der Grönwohlder Hausbrauerei mit unserer logistischen Kompetenz und einem leistungsstarken E-Stapler“, erklärt Still Geschäftsführer Thomas A. Fischer.

Besonders wendig

Der „RX 20-20“ ist laut Still ein leistungsstarker, kompakter und besonders wendiger Stapler. Mit einer Lithium-Ionen-Batterie und dem unkomplizierten Batteriewechsel sei er zudem nahezu rund um die Uhr verfügbar. Bisher sei auf unserem Gelände ein Niederhubwagen von Still im Einsatz. "Dass wir jetzt einen leistungsstarken und sicheren Stapler nutzen können, erleichtert unsere Arbeit enorm“, freut sich Torsten Schumacher, Biersommelier in der Grönwohlder Hausbrauerei.

Pfaff übernimmt Transport

Weitere Hilfe kam laut Pressemeldung von einem Still-Partner aus der Nachbarschaft in Hamburg-Billbrook: Pfaff Spezialtransporte übernahm demnach kostenfrei den Transport des Staplers nach Grönwohld.

Printer Friendly, PDF & Email