Werbung
Werbung
Werbung

CSi Palettierer: Schnell installiert und mit mehr Breite

Neues Gerät i-Pal 100 P soll nach zwei Tagen fertig installiert und funktionsfähig sein und höchstens 80.000 Euro kosten. Neu ist die maximale Breite von 2,36 Metern.
Kompakte Stellfläche: Erneuerter i-Pal-Palettier-Roboter mit zugleich größerer Breite. | Foto: CSi
Kompakte Stellfläche: Erneuerter i-Pal-Palettier-Roboter mit zugleich größerer Breite. | Foto: CSi
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

CSi hat seinen Palettierer gründlich überarbeitet: Der i-Pal 100 P als Variante der i-Pal-Roboter-Palettierfamilie soll jetzt schneller zu installieren sein und weist eine größere Breite auf. Die niedrigen Investitionskosten sollen den Palettierer erschwinglich machen, zudem helfe Modularisierung und Montage in Niedrigkostenländern, die Kosten niedrig zu halten, erklärt der Hersteller. Zudem biete der Palettierer eine kompakte Stellfläche, die vom sogenannten Panenka-Einlauf- und Auslaufmechanismus (Patent angemeldet) weiter optimiert werde. Die Stellfläche des neuen CSi i-Pal Panenka sei höchstens 2,36 m breit und 5,76 m lang, da er nur eine Palettenposition benötige. Dies gelinge dadurch, dass der Panenka die Vollpalette anhebe und die Leerpalette darunter durchfahrr. Somit befänden sich Einlaufförderer und Auslaufförderer am gleichen Platz, wodurch sich der Platzbedarf für den Palettentransport um 50% verringert. Auch andere wichtige Kennzeichnen des Palettierroboters seien etwa der vollautomatische Paletteneinlauf und -auslauf, Kapazitäten von bis zu 30 Kartons pro Minute, das Platzieren von Zwischenlagen und die integrierte Etikettierung.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung