DAF Trucks: Wechsel in der Führungsspitze

Bei PACCAR, der Konzernmutter von DAF Trucks, gibt es zum 1. August einen Führungswechsel.

Harry Wolters (links) wird mit Wirkung zum 1. August zum General Manager Global Powertrain & Electrification bei PACCAR Corporate ernannt. Seine Nachfolge in der Position des Präsidenten von DAF Trucks wird Harald Seidel antreten. | Bild: DAF Trucks
Harry Wolters (links) wird mit Wirkung zum 1. August zum General Manager Global Powertrain & Electrification bei PACCAR Corporate ernannt. Seine Nachfolge in der Position des Präsidenten von DAF Trucks wird Harald Seidel antreten. | Bild: DAF Trucks
Tobias Schweikl

Harry Wolters, Vizepräsident der DAF Trucks-Konzernmutter PACCAR, wird mit Wirkung zum 1. August zum General Manager Global Power Train & Electrification bei PACCAR Corporate befördert. Wolters wird mit seiner Familie nach Bellevue, USA, umziehen und an John Rich, Chief Technology Officer und PACCAR Vice President, berichten.

In seiner derzeitigen Position als Vizepräsident von PACCAR und Präsident von DAF Trucks wird er zum selben Zeitpunkt von Harald Seidel abgelöst. Seidel kam 2001 zu DAF und hatte verschiedene Positionen mit zunehmender Verantwortung innerhalb der Finanz- und Kontrollorganisation von DAF inne, darunter Controller PACCAR Parts Europe, Controller DAF Marketing & Sales und Group Controller.

Im Jahr 2017 wurde Harald Seidel zum Director Finance und Mitglied des DAF Bord of Management befördert. In seiner neuen Position wird er an Harrie Schippers, Präsident von PACCAR und Chief Financial Officer, berichten.

Printer Friendly, PDF & Email