Deutsche Post DHL Group: Meyer übernimmt für Appel ab 2023

Fließender Übergang: Der Postkonzern erhält ab Mai 2023 mit dem aktuellen Post & Paket Deutschland-Chef Tobias Meyer einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Frank Appel bleibt bis Mai 2023 im Amt.

Neuer Chef an der Spitze des Postkonzerns wird ab Mai 2023 der bisherige Post & Paket Deutschland-Chef Dr. Tobias Meyer. Foto: Deutsche Post AG
Neuer Chef an der Spitze des Postkonzerns wird ab Mai 2023 der bisherige Post & Paket Deutschland-Chef Dr. Tobias Meyer. Foto: Deutsche Post AG
Johannes Reichel
(erschienen bei Transport von Daniela Kohnen)

Die Deutsche Post DHL Group hat am heutigen Mittwoch in einer Pressemitteilung verkündet, einen Führungswechsel einzuleiten. Demnach hat der Aufsichtsrat der Deutschen Post AG die Bestellung von Dr. Frank Appel als Vorstandsvorsitzenden bis zum 4. Mai 2023 verlängert. Der bisherige Vertrag sei lediglich bis zum 31. Oktober 2022 gelaufen, hieß es. Appel solle den Konzernvorstand bis zur Hauptversammlung 2023 weiterführen.

Danach wird Post & Paket Deutschland-Chef Dr. Tobias Meyer die Führung übernehmen, der 2013 im Unternehmen anfing und verschiedene Positionen durchlief. So war er unter anderem als Leiter Konzernentwicklung, Chief Operation Officer bei DHL Global Forwarding, als Leiter Betrieb und IT im Unternehmensbereich Post & Paket Deutschland und zuletzt seit März 2019 als Leiter des Unternehmensbereiches und Mitglied des Konzernvorstands tätig. Dr. Nikolaus von Bomhard, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutsche Post AG:

„Mit Tobias Meyer übernimmt ein ausgewiesener Kenner des Konzerns. Er ist die ideale Besetzung, um den eingeschlagenen Kurs erfolgreich weiterzuführen. Mit der ‚Strategie 2025‘ hat der Vorstand das Unternehmen erfolgreich auf die großen Megatrends Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Globalisierung und eCommerce ausgerichtet.“

Man danke Frank Appel, dass er für den geordneten Übergang zur Verfügung stehe, so Bomhard weiter. In mehr als 13 Jahren an der Spitze habe dieser Herausragendes für Deutsche Post DHL Group geleistet. Frank Appel habe das Unternehmen zu einem führenden Logistiker gemacht, das Menschen und Märkte verbinde und Wegbereiter des globalen Handels sei. Unter Appels Führung sei das Unternehmen von Rekord zu Rekord geeilt, Deutsche Post DHL Group habe ihm viel zu verdanken. Vorstandsvorsitzender Dr. Frank Appel:

„(…) Mit Tobias Meyer übernimmt ein Top-Manager und großartiger Kollege. Unter seiner Leitung gelang Post & Paket Deutschland der Turnaround. Ich könnte mir keinen besseren Nachfolger wünschen.“

Im Zuge des geordneten Übergangs wird Tobias Meyer laut Konzernabgaben bereits zum Juli 2022 die Konzernfunktion Global Business Services von Frank Appel übernehmen und die Position als Leiter des Unternehmensbereich Post & Paket Deutschland an Nikola Hagleitner, bisher Vertriebschefin Post & Paket Deutschland, übergeben.

Hagleitner ist seit 2005 im Konzern und war in drei der fünf Divisionen von Deutsche Post DHL Group tätig. Mit Tätigkeiten im Bereich operative Geschäftsführung, Vertrieb und Business Development bringe sie enorme Erfahrung in ihre neue Position ein, hieß es. Des Weiteren habe der Aufsichtsrat den Vertrag von Oscar de Bok, Vorstand für die Division DHL Supply Chain, um fünf Jahre bis zum 30. September 2027 verlängert.

Printer Friendly, PDF & Email