Deutsche Post verlängert Vertrag von Incubations-Vorstand Ogilvie

Manager soll den Bereich, zu dem unter anderem die Tochter Streetscooter gehört, weiterentwickeln

In die Verlängerung: Die Deutsche Post AG ist mit der Arbeit von Incubations-Vorstand Thomas Ogilvie zufrieden und verlängert den Vertrag um fünf Jahre. | Foto: DPDHL
In die Verlängerung: Die Deutsche Post AG ist mit der Arbeit von Incubations-Vorstand Thomas Ogilvie zufrieden und verlängert den Vertrag um fünf Jahre. | Foto: DPDHL
Johannes Reichel

Der Aufsichtsrat von Deutsche Post AG hat in seiner letzten Sitzung den Vertrag von Thomas Ogilvie (42) um fünf Jahre bis August 2025 verlängert. Ogilvie, der zuvor Leiter der Konzernentwicklung war, ist seit September 2017 Arbeitsdirektor und Personalvorstand des weltweit führenden Post- und Logistikkonzerns. Seit 2018 ist er zudem Vorstand für den Bereich Corporate Incubations, zu dem unter anderem die Tochtergesellschaft StreetScooter gehört. Mit der erfolgreichen Umsetzung einer modernen und effektiven HR-Strategie habe Ogilvie in den vergangenen zwei Jahren entscheidend zum Erfolg des Konzerns beigetragen, heißt es.

Printer Friendly, PDF & Email