Werbung
Werbung
Werbung

Deutscher Logistik Kongress 2018: Digitales trifft Reales

Fachkräftemangel, Digitalisierung und das erfolgreiche Wirtschaften in unsicheren Zeiten – der 35. Deutsche Logistikkongress beschäftigt sich mit den zentralen Themen dieser Zeit.
DerDeutsche Logistik-Kongress 2018 in Berlin ist eröffnet. | Foto: BVL
DerDeutsche Logistik-Kongress 2018 in Berlin ist eröffnet. | Foto: BVL
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Der 35. Deutsche Logistik Kongress ist eröffnet. Vom 17. bis 19. Oktober 2018 treffen sich im Berliner Hotel Intercontinental Logistikprofis aus aller Welt, um die Themen der Branche zu diskutieren. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Digitales trifft Reales“.
Der akute Fachkräftemangel und die fortschreitende Digitalisierung gehören zu den wichtigsten Treibern der Branche. In seiner Eröffnungsrede ging der Vorstandsvorsitzende der Bundesvereinigung Logistik e.V., Robert Blackburn, als Gastgeber auf die Risiken ein, denen sich die Wirtschaft gegenübersieht: Der kommende Brexit, eine unsichere wirtschaftliche Entwicklung sowie politische Risiken und drohende Handelskriege weltweit, erschweren eine zuverlässige Planung. Dennoch rief er zu Optimismus auf. Die Optimierung der Logistik sei nach wie vor eine der großen Chancen, auf solche Risiken zu reagieren.
Neue Planungsideen
Eine starke Messepräsenz zeigen Logistik-Startups. Egal ob Cargonexx, Synfioo oder Shippeo – neue Ideen und digitale Lösungen, um die Logistikketten der Zukunft durch den Einsatz von IT und Künstlicher Intelligenz noch effizienter und flexibler zu gestalten, feiern überall beachtenswerte Erfolge. Die neue automatisierte Logistikplanung soll durch die Einbeziehung umfangreicher externer Daten in die Prognosealgorithmen die Vorhersagen schneller, flexibler und zuverlässiger machen. Wetter- und Verkehrsdaten sind dabei nur der Anfang.
Mehr zum Thema Startups in der Logistik erfahren Sie im November auf der Logistics DIgital Conference LDC!in Frankfurt. Session 3 am 22. November beschäftigt sich mit dem Thema „Start-Ups in Logistik und Transport: Chancen und Risiken der neuen Digitalplattformen für Spediteure und Verlader.“

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung