Werbung
Werbung

DHL erneuert Transporter-Flotte

Die Deutsche Post DHL hat heute die ersten von insgesamt 1.300 Mercedes Benz "Sprinter" in der Mercedes-Benz-Niederlassung Köln/Leverkusen in Empfang genommen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Die Fahrzeuge werden bis Mitte 2011 in weiteren Bundesländern ausgeliefert und eingesetzt werden. Die Fahrzeuge erfüllen neue Umweltstandards, sind ergonomischer ausgestattet und bieten mehr Fahrsicherheit. Der Vertrag mit Mercedes Benz umfasst neben der Auslieferung der Fahrzeuge auch Serviceleistungen wie Reparatur und Wartung über die nächsten neun Jahre. Die 3,5 Tonner vom Typ Mercedes-Benz "Sprinter 310 CDI/4325" besitzen emissionsarme Euro-5-Motoren und ersetzen innerhalb der Fahrzeugflotte einen Großteil der alten Mercedes-Benz Modelle mit Euro-3-Motoren. Gegenüber den Vorgängermodellen produzieren die neuen Lieferfahrzeuge 40 Prozent weniger Stickoxide. Die Fahrzeuge sind außerdem mit einem Integralkoffer-Aufbau ausgestattet, der einen sehr niedrigen Heckeinstieg ermöglicht, was den Fahrern mehr Kopfraum beim Aufstehen bietet. Alle Fahrzeuge sind serienmäßig mit der neuesten Version des Stabilitätsprogramms ESP ausgestattet. Weiter verfügen die Sprinter über sogenannte adaptive Bremslichter. Bei Vollbremsungen blinken die Bremslichter schnell auf, geben dem Hintermann ein zusätzliches Warnsignal und können so helfen, Auffahrunfälle zu reduzieren. (tpi)
Werbung
Werbung