Werbung
Werbung
Werbung

Die Wirtschaftsmacher: Edeka-Logistikheldin geht auf Tour

Die Berufskraftfahrerin Charlinè Behlen ist für Edeka das Gesicht zur Imagekampagne „Logistikhelden“. Ihr Motiv ziert nun einen 40-Tonner.

Edekas Logistikheldin Charlinè Behlen geht auf Tour. | Bild: Die Wirtschaftsmacher
Edekas Logistikheldin Charlinè Behlen geht auf Tour. | Bild: Die Wirtschaftsmacher
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Der Lebensmitteleinzelhändler Edeka schickt seine Logistikheldin auf Tour: Das Motiv der Berufskraftfahrerin Charlinè Behlen ziert einen neuen Lkw des Unternehmens. Der 40-Tonner ist im Einzugsgebiet um den Logistikstandort Lauenau in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen unterwegs. Das großflächig auf dem Anhänger angebrachte Bild ist Teil der deutschlandweiten Logistik-Kampagne und wirbt für mehr Respekt und Aufmerksamkeit für die Leistungen der Mitarbeiter des drittgrößten Wirtschaftsbereichs.

Die Edeka Minden-Hannover gehört zu den mehr als 100 Unterstützern, „Mitmacher“ genannt, zu denen vom mittelständischen Speditionsbetrieb über Industrie-, Handels- und Softwareunternehmen bis hin zu Beratungen oder Konzernen verschiedene Repräsentanten entlang der kompletten Lieferkette gehören.

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen diejenigen, die täglich logistische Herausforderungen meistern: Menschen aus der Logistikpraxis in unterschiedlichen Unternehmen, die spannende Geschichten aus ihrem Arbeitsalltag präsentieren. Dabei zeigen sie, wie bunt und vielfältig Logistik tatsächlich ist.

So auch Charlinè Behlen. Zum Ausbildungsbeginn als Berufskraftfahrerin bei der Edeka Minden-Hannover startete sie als einzige Frau in ihrem Jahrgang, schloss mit Bestnoten ab und wurde schließlich in den Prüfungsausschuss der IHK berufen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung