Werbung
Werbung
Werbung

Digitalisierung: Cyberattacke legt Raben Logistics lahm

Hacker dringen in das Netzwerk des Logistikdienstleisters ein und verursachen einen Komplettstillstand.
Offline: Eine Cyberattacke legte Raben Logistics lahm. | Foto: Raben
Offline: Eine Cyberattacke legte Raben Logistics lahm. | Foto: Raben
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Wegen eines Hackerangriffs hat Raben Logistics Germany seine Arbeiten und Services komplett einstellen müssen. Davon betroffen sind unter anderem Zufall-Kunden mit Sendungen in die Relationen Mönchengladbach und Würzburg. Wie der Logistikdienstleister mitteilte, wird er aus diesem Grund in den kommenden Tagen keine Premium Services anbieten können. Die Kunden müssten entsprechende Laufzeitverlängerungen einplanen. Von der Störung betroffen sind insbesondere der automatische Datenaustausch sowie das Track & Trace. Beides sei aktuell ebenso wenig möglich, wie die Verladung zu Raben vorgenommen werden könne. (ha)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung