Werbung
Werbung
Werbung

Digitalisierung: EPG lädt zum Logistik-Informationstag

Im Logistics Solutions Center in Boppard-Buchholz dreht sich am 27. September alles rund um smarte IT-Lösungen für eine zukunftsfähige Logistik.
Kognitive Systeme können die Mitarbeiter im Lager bei Entscheidungen unterstützen oder bereits im Vorfeld auf wahrscheinlich eintretende Ereignisse hinweisen. | Foto: EPG
Kognitive Systeme können die Mitarbeiter im Lager bei Entscheidungen unterstützen oder bereits im Vorfeld auf wahrscheinlich eintretende Ereignisse hinweisen. | Foto: EPG
Werbung
Werbung
Julian Kral

Die Ehrhardt + Partner Gruppe (EPG) veranstaltet den diesjährigen Logistik-Informationstag (LIT) unter dem Top-Thema „Kognition“. Im Logistics Solutions Center (LSC) in Boppard-Buchholz stehen am 27. September 2018 smarte IT-Lösungen wie der Nutzen von Analytics-Plattformen, vorausschauende Planungssysteme und künstlicher Intelligenz (KI) im Fokus. Auf der Agenda sind neue Strategien für das Supply-Chain-Management sowie die Themen Cloud, Security und Blockchain. Predictive Maintenance, die vorausschauende Wartung und Vermeidung von Störfällen aufgrund wiederkehrender Muster, soll ebenfalls thematisiert werden. Zahlreiche Praxisreports runden das Programm laut EPG ab.

Auch über Möglichkeiten zur digitalen und lückenlosen Abbildung des Prozess- und Informationsflusses über die gesamte Supply Chain wird informiert. Vorgestellt wird beispielsweise die Lösung „LFS.analytics“, die dank intelligenter Algorithmen gezielte Vorhersagen für künftige Entwicklungen im Materialfluss treffen können soll. Ein besonderes Highlight des LIT-Events ist der Veranstalter zufolge die Besichtigung des sogenannten Holodecks. Unter dem Motto „Lagerplanung in Star Trek-Atmosphäre“ sollen Interessenten die Möglichkeit haben, sich im weltweit ersten Virtual Reality (VR) CAVE-System für die Logistik auf einen computersimulierten 360°-Rundgang durch ein dynamisches und erlebbares Lager zu begeben.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung