Digitalisierung: Telematik für den Mittelstand

HYPERMOTION, FLOTTE und NUFAM – der Telematik-Spezialist Arealcontrol zeigt im September auf drei Messen seine digitalen Fuhrparklösungen.

Die ArealPilot360°App von AREALCONTROL ist im Mercedes-Benz Truck App Portal abrufbar. | Bild: Arealcontrol
Die ArealPilot360°App von AREALCONTROL ist im Mercedes-Benz Truck App Portal abrufbar. | Bild: Arealcontrol
Tobias Schweikl

Der Tracking- und Telematikspezialist Arealcontrol GmbH zeigt im September auf drei Messen, wie mittelständische Unternehmen ihre Logistik digitalisieren können. Das Unternehmen ist auf der HYPERMOTION Frankfurt, der FLOTTE Düsseldorf und der NUFAM Karlsruhe präsent.

Mit den Lösungen von Arealcontrol werden Fahrzeugdaten von Herstellern wie Mercedes-Benz eingelesen oder nachrüstbare Telematik sowie Apps eingesetzt, so dass die Daten in einem Portal verfügbar sind.

Als Neuheit wird ein weiteres Tool im Portal für die digitale Fuhrpark- und Anlagen-Administration vorgestellt. Auf Basis der OBD-/CAN-Daten werden Inspektions- und Wartungsbedarf bewertet und der Handlungsbedarf dokumentiert. Klassische Termin-Überwachung für HU, ASU, Leasing, Finanzen, Steuern und UVV sowie weitere Parameter kann der User selbst definieren.

Die für das mobile Auftragsmanagement konzipierte Telematik-App „ArealPilot 360°“ ist seit April 2021 auch im App-Portal von Mercedes-Benz Truck abrufbar. Die Lösung bietet einen Einstieg in die Telematik inklusive GPS-Ortung, Tracking, Messaging, Navigation, Zielübernahme und Auftrags-Management.

Zwei Fachvorträge von Ulric Rechtsteiner, Geschäftsführer Arealcontrol, im Telematik-Forum der NUFAM sollen einen Überblick und Entscheidungshilfe für mittelständische Unternehmen geben. Am 30. September über neue Anwendungs- und Geschäftsmodelle im Bau- & Logistikbereich und am 1. Oktober zur Zukunft der Telematik und worauf zu achten ist.

Printer Friendly, PDF & Email